Deutsche übersetzung | Crowd Power 9 | Zeitlinien, parallele Realitäten und der Tod

Parallel worlds

Klik op de foto voor een
vermelding van de copyrights

Taal:Taal
VideoJa
Views:1617
Ingevoerd:
Geplaatst door:
Bron:Earth Matters

Gekoppelde categorieen
Deutsch Crowd Power

(Earth Matters TV | Übersetzung durch Elisabeth Slinkman

Arjan

Willkommen bei Earth Matters TV. Dies ist Crowd Power. Ich begrüße alle Menschen zu Hause und hier im Studio. Herzlich willkommen. Mein Name ist Arjan Bos.

Martijn

Herzlich willkommen. Mein Name ist Martijn van Staveren.

Arjan

Schön, dass ihr zuschaut. Wir haben wieder eine Menge Fragen und schöne Themen.

Martijn

Herzlich willkommen, liebe Zuschauer. Ich habe große Lust, miteinander wieder eine schöne Sendung zu machen.

Arjan

Ja, ich auch. Wir haben wieder sehr schöne Fragen bekommen und schöne Themen. Das Hauptthema lautet „Die Zeitlinien und der Tod“. Das Thema ist nicht ohne. Wir reden auch noch über den Mann auf „de Dam“. In der letzten Sendung ging es schon kurz darum, das Lebensfeld zu manifestieren. Er hat uns gemailt, dass er morgen keine Zeit hat. Die Menschen, die also fühlen, dass es wichtig ist, können sich morgen um genau 11:11 Uhr auf „de Dam“ abstimmen oder zum Dam hingehen. Der Mann hat auch eine Webseite, auf der er einen schönen Blog führt. Die Seite heißt: De man op de Dam. Wordpress.com und diese Information findet ihr auch wieder unter diesem Video.

Martijn

Super, unglaublich schön. Schön auch, dass Menschen sich das auch anschauen. Schön, dass wir miteinander das Feld immer weiter verstärken und es auch von diesem Mann geteilt wird.

Arjan

Ja, fantastisch. Absolut. Es gibt mehr Menschen, die über de Dam etwas geteilt haben, unter anderem Ineke. Sie sagt: "Während ihr dabei ward, eine verstärkende Absicht für eine positive Veränderung zu senden – an der ich nachträglich noch teilgenommen habe – geschah etwas Erstaunliches. Ich hatte ca. 3 Sekunden zuvor die Stadt Amsterdam und den Dam vor Augen. In Gedanken war ich also schon dort, bevor Martijn sagte, dass die Reise dorthin gehen wird. Ist das jetzt eine Form von Telepathie oder war ich sozusagen bereits im Gedankenfeld verbunden?

Martijn

Wie schön. So etwas passiert, ja. Wir sind Wesen, die Einfluss auf diese Matrix, diese Realität haben. Eigentlich geschieht alles zur gleichen Zeit. Wir befinden uns in einem Programm, das uns denken lässt, etwas sei  Zufall oder dass wir in dem Moment damit verbunden sind. Es ist jedoch alles bereits synchronisiert. Je mehr Bewusstsein wir in diese Momente bringen, desto klarer wird es, dass hinter diesen Programmen bereits Verbindungen bestehen, die man spürt und auch fühlt, dass man an bestimmten Orten präsent sein kann. Also kein Zufall.

Arjan

Ja, es ist so schön, dass es so arbeitet. Lass uns tiefer eintauchen, denn es steht eine Menge auf dem Programm dieser Sendung. Als erstes die Zeitlinien. Sind sie dasselbe wie parallel laufende Realitäten?

Martijn

Meinst du den Kontext von Zeitlinien zu anderen Realitäten?

Arjan

Parallele Realitäten.

Martijn

Nein, das ist eigentlich nicht dasselbe. Ich möchte nicht einen ganzen Vortrag darüber halten, ob es dasselbe ist oder nicht. Nein, es handelt sich um zwei verschiedene Dinge. Zeitlinien und parallele Realitäten sind zwei unterschiedliche Themen. Eine Zeitlinie ist so etwas wie die vergangenen 2000 Jahre. Vom Jahr 0 bis zum Jahr 2000 haben wir 2000 Jahre erlebt und das ist eine Zeitlinie, eine bestimmte Zeitlinie, in der sich eine Kultur entwickelt.

Arjan

Ereignisse, in denen die Menschen ihre Leben gelebt haben.

Martijn

In derselben Zeitlinie können sich auch andere parallele Realitäten abspielen und in diesem Kontext ist die Zeitlinie dann an die parallele Wirklichkeit gekoppelt. Es gibt jedoch auch viele andere parallele Realitäten, die unabhängig von Zeitlinien existieren. Für uns ist das ein wenig schwer zu begreifen, weil wir linear denken. Wir denken in Zeit. Wir denken im jetzigen Moment immer an das Morgen. Wir denken horizontal. Zeit verläuft eigentlich von oben nach unten, wenn man es bildlich ausdrücken möchte. Es handelt sich also um zwei  verschiedene Themen.

Arjan

Okay, könnte man denn auch sagen, dass es eine andere Matrix ist?

Martijn

Alle verschiedenen Zeitlinien und verschiedenen Realitäten, parallele Realitäten von uns  - wir reden ja in diesem Fall über uns selbst – befinden sich innerhalb der Matrix. Sie befinden sich alle innerhalb des Schildes dieser Wirklichkeit, also der Hauptrealität, in der wir diese Realität erfahren. Hinter dieser Realität befinden sich noch mehr parallele Welten, die übrigens an unser physisches Gehirn gekoppelt sind. Unser Gehirn befindet sich in der Matrix, im Hauptschild des Hologramms.

Arjan

Gibt es in den anderen parallelen Realitäten oder Zeitlinien auch legitime Realitäten? Du sagtest ja einmal, dass diese Realität auch legitim ist, weil wir sie verkörpern.

Martijn

Nicht in Bezug auf unsere Schöpferfähigkeit.

Arjan

Okay.

Martijn

Dies ist die Hauptzeitlinie, die Hauptrealität. Der Meta-Punkt unseres Bewusstseins befindet sich in diesem Augenblick hier. Es gibt verschiedene Lagen paralleler Realitäten, die übereinander gelegt wurden und darin ist eine Lage, in der sich die Hauptschöpferkraft befindet. Das ist eine Lage, die sich noch immer innerhalb der Matrix befindet. Und das ist diese Wirklichkeit. Diese Wirklichkeit wird also beeinflusst durch andere parallele Welten. Einige der parallelen Wirklichkeiten werden auch von wissenschaftlichen Gruppen von diesem Planeten besucht, die mit ihrer Technologie, Gehirntechnologien Tausende an Jahren voraus sind. Diese Realitäten werden bewusst besucht, um unser Gedankengut mit speziellen Mind Control-Programmen zu beeinflussen. Es handelt sich dabei um Programme zur Kontrolle des Massenbewusstseins. Diese Realitäten werden nicht mit Raumschiffen oder Ähnlichem besucht, sondern es wird in die Gehirnkapazität der Menschen eingestiegen.

Arjan

Du sagst also, dass diese Zeitlinie, in der wir uns befinden, die wichtigste ist.

Martijn

Das ist die meist fundamentale, ja.

Arjan

Ich könnte mir vorstellen, dass wenn man sich in einer anderen Zeitlinie befindet und keine Ahnung von dieser Zeitlinie hat, genauso von dieser Realität denkt. Was lässt dich sagen, dass diese Realität die wichtigste ist?

Martijn

Wenn du in eine andere Realität kommst, bestehen diese Realitäten nicht. Zumindest nicht im Bewusstsein der Menschen. Sie bestehen nur für die Wesen, die diese Realität kreiert haben, indem sie unser Gehirn gehackt haben.  In dem Moment, in dem du hier gehackt wirst - stell dir eine wissenschaftliche Gruppe vor, die (ich nehme mich als Beispiel) mein Gehirn gehackt hat – dringen sie durch mein Gehirn in die anderen parallelen Realitäten ein und sind dort anwesend. Für sie ist es dann auch eine Realität, weil sie dort anwesend sind. Wenn ich aber zur anderen parallelen Realität switche, dann ist es nicht per definitionem so, dass ich von der anderen Realität denke, dass sie die wichtigste ist. Ich erkenne dort einen Unterteil der Haupt-Realität, eine Quanten-Realität.

Arjan

Dann sprichst du eigentlich auch von einem anderen Bewusstsein.

Martijn

Es ist ein anderes Bewusstsein, das diesem Bewusstsein sehr ähnlich ist, aber wir nutzen andere Teile unseres Gehirns. Es gelten dort andere Gesetze, sowohl physische als auch Naturgesetze.

Arjan

Interessant. Und wie viele Zeitlinien gibt es ungefähr?

Martijn

Parallele Realitäten oder Zeitlinien? Meinst du wirklich Zeitlinien?

Arjan

Ja.

Martijn

Es gibt unzählbar viele Zeitlinien. Zeitlinien entstehen aus den Entscheidungen, die die Menschen treffen. Wir haben uns z.B. heute hier in Haren getroffen und sitzen hier zusammen. Hätten wir beschlossen, uns heute in Zeeland zu treffen und dort zusammen zu sitzen, wäre es eine andere Zeitlinie gewesen.

Arjan

Wie entsteht das Ganze denn? Denn für mich ist eine Zeitlinie: Unsere Welt mit der gesamten Geschichte des Zusammenlebens und was darin geschieht. Wie kann es dann sein, dass wir, wenn wir beschlossen hätten, uns in Zeeland zu treffen, auch eine andere Zeitlinie kreiert hätten?

Martijn

Dann muss ich einen Schritt zurück machen. Das ist einfacher. Unser physisches Gehirn ist dieses Gehirn hier und das ist offiziell nicht unser Haupt-Gehirn. (lacht) Ja, es wird eine schöne Sendung. Wir gehen aber mal eben von dieser Realität hier aus. Dieses ist unsere wissenschaftliche, legitime Realität. Hier haben wir es mit all unseren Befindlichkeiten, Gedanken etc. und Erfindungen zu tun. Dieses physische Gehirn steuert 8 verschiedene parallele Wirklichkeiten an. In dem Moment, in dem mein Gehirn hier arbeitet, funktioniert ein anderer Teil meines Gehirns innerhalb einer anderen Realität, einer Realität, in der wir auch einen Körper haben und parallele Realitäten.

Arjan

Sind diese 8 Welten mit den Chakren verbunden oder ist das wieder ganz anders?

Martijn

Ja, sie sind mit einem Chakra verbunden. Sie sind gekoppelt an das, was wir Chakrasystem nennen. In Wirklichkeit ist ein Chakrasystem ein geschichtetes Energiefeld, das eigentlich auch nicht besteht. Wir haben jedoch damit zu tun, also ja, sind daran gekoppelt. Wir schweifen jetzt aber ab, denn es ging um Zeitlinien.

Arjan

Ja, wie viele gibt es und wie werden sie kreiert?

Martijn

Wenn ich mich recht erinnere, hast du gefragt: "Wie kann es sein, dass eine andere Zeitlinie entsteht, wenn wir beschließen, uns in Zeeland zu treffen?“

Arjan

Ja, aus meiner Sicht entsteht auf jeden Fall eine neue Geschichte einer Zeitlinie.

Martijn

Es geht auch nicht nur um dieses Beispiel, was passiert wäre, wenn wir nach Zeeland gefahren wären. Es geht um jeden Moment. In jedem Moment, in dem wir denken und fühlen, entsteht eine andere Zeitlinie. Also jeder Moment, jedes Bild, das wir erschaffen, ist etwas, was wir als Realität von außen sehen. Doch in Wirklichkeit ist es etwas, das von innen kreiert wird. Damit erschaffen wir eine neue Zeitlinie. Und das ist auf jeden Fall eine Untersuchung wert. Es ist es wert, in sich selbst zu erkennen, was das eigentlich bedeutet. Es bedeutet, dass eine Zeitlinie absolut keine Rolle spielt. Auch wenn es Trilliarden an Zeitlinien gibt, spielt es keine Rolle. Eine Zeitlinie entsteht in dem Moment einer Entscheidung. Und angesichts dessen, dass wir laufend nicht unsere eigenen Entscheidungen treffen, sitzen wir auch dauernd in einer Zeitlinie fest. Wir denken, dass wir unsere eigenen Entscheidungen treffen, aber in Wirklichkeit ist es nicht so, denn wir folgen immer der Matrix und sitzen somit in einer Zeitlinie fest. Ich kann es nicht deutlicher erklären als so. Ich denke, dass wir beim nächsten Mal Bilder hinzunehmen, die ich dafür gemacht habe, um es zu verdeutlichen.

Arjan

Lass uns das so machen. Sind in allen Zeitlinien eigentlich die gleichen Controller aktiv?

Martijn

Ja, es wird in allen Lagen von derselben Kraft kontrolliert.

Arjan

Laufen in den anderen Realitäten oder in den anderen Zeitlinien auch andere Versionen von uns herum? Ich habe einmal einen Film gesehen, in dem gezeigt wurde, dass es viele Welten gibt - eigentlich jede erdenkliche Welt, in der alles auch vorhanden ist. Doch wenn du eine dieser Welten betrittst, wirst du auch auf eine andere Version von dir treffen, die gleich aussieht, aber ein anderes Leben führt. Gibt es so etwas?

Martijn

So wie ich es hier in meinem Leben erfahren habe, ist es wahr. Es ist mit diesem Bewusstsein verbunden. Und dann kommst du auch deiner äußeren Erscheinung entgegen: Wie du aussiehst und warum du so aussiehst.  Das hat mit dem Intelligenzsystem zu tun, wie die Zellen im Physischen produziert werden und wie sich der physische Körper auf Grund von Gefühlen und Erfahrungen manifestiert. Wenn mein Bewusstsein sich verbindet und auf eine andere Frequenz in meinem Gehirn wechselt, bin ich plötzlich in einer anderen parallelen Realität. Wir alle können das. Diese Fähigkeit hatten wir schon immer. Wir machen das auch jetzt, sind uns dessen nur nicht bewusst. Wenn ich also in eine andere Parallelwelt komme, kann es sein, dass mein Körper etwas anders aussieht, aber die Basis ist sehr ähnlich. Warum der Körper dort etwas anders aussieht, hat damit zu tun, dass ich dort andere Erfahrungen gemacht habe.

Arjan

Aber du bist mehr oder weniger demselben Martijn begegnet?

Martijn

Ich komme wohl immer in meinem eigenen Körper dorthin.

Arjan

Wenn ich von meinem Körper spreche, dann meine ich diesen Körper, den ich hier sehe. Und du erfährst deinen Körper in anderen Realitäten also auch als deinen Körper?

Martijn

Ja, denn der Körper besteht eigentlich nicht, er ist ein Produkt von meinen Fähigkeiten, von meinem Gehirn. Mein Gehirn produziert einen elektrischen Kreislauf. Und in diesem Kreislauf koppelt sich mein Bewusstsein an ein Produkt, dass wir Körper nennen. So ist es eigentlich hier auch. Ich sitze hier mit meinem Bewusstsein gekoppelt an meinen Körper. Mein Körper ist ein biologisches Computersystem, das übrigens eine künstliche Intelligenz ist. Also mein gesamter Bordcomputer (mein Gehirn), der biologischen Ursprungs ist, ist der Kontrollmechanismus in meinem Bewusstseinsfeld, welches meine schöpferische Fähigkeit, mein Wesen, mein inneres Wesen ist. Zur gleichen Zeit gibt es auch einen Filterprozess darin, sodass ich mit meiner Schöpferkraft keinen vollständigen Zugang zum künstlichen Teil bekomme. Das Gehirn hier sorgt dafür, dass mein Bewusstsein diese Wirklichkeit und auch diesen Körper erfährt. Es ist auch so, dass, wenn du aus deinem Körper gehst und du bewusst bist, auf Abstand deinen Körper bewegen kannst. Du kannst außerhalb deines Körpers sein und drei Meter entfernt stehen und doch, während du außerhalb deines Körpers stehst, deinem Körper, deinem Gehirn, dem neurologischen System  Anweisungen geben, die Hand zu bewegen.  Zurückkommend auf deine Frage: Ich begegne keinem anderen Martijn als mir selbst. Es wird aus demselben Gehirn konstruiert. Es ist nur so, dass ich dort eine andere Geschichte habe, wodurch  Nuancen in meiner äußeren Erscheinung anders sind.

Arjan

Und siehst du dann dich selbst? Bist du mit deinem physischen Körper dort und siehst dich selbst so als würdest du in einen Spiegel schauen oder bist du mit deinem Bewusstsein in dem anderen Körper?

Martijn

Es ist exakt genauso wie hier. Nichts anderes.

Arjan

Auch die Welt mit den Ländern und Sprachen wie Niederländisch und Englisch?

Martijn

Es ist einfach eine andere Realität gleicht dieser aber genau. Wenn du nachts in einem sehr klaren Traum erwachst und in diesem Traum Fahrrad gefahren bist und deinen Fuß vorne in die Speichen gesteckt und dir weh getan hast, dann schmerzt dein Zeh beim Aufwachen immer noch. Das wird hier hineinkopiert. Die Frage lautet, was ist eigentlich ein Traum? Vielleicht träumen wir, dann wird es Zeit, dass wir wach werden.

Arjan

Das denke ich mir. Damit hast du eigentlich schon beantwortet, wie die Zeitlinien einander beeinflussen. Sie werden sozusagen missbraucht, indem sie beeinflusst werden.

Martijn

Ja, so ist es. Es ist eine Matrix-Skala. Die Ursprünglichkeit des Menschen, wer wir sind.  Übrigens sind nicht alle Menschen auf dieser Erde so, doch das macht keinen Unterschied zwischen besonderen und nicht-besonderen Menschen, denn alles fällt in das Schöpfungsprofil. Es gibt jedoch Menschen auf dieser Erde, die eine andere Herkunft haben als das Modell, das wir hier auf der Erde sehen. Und dieses Modell ist eins, worin die Menschheit in diesem Status das maximale evolutionäre Stadium bereits erreicht hat. Es ist dort also ein kreatives Wesen, das mit allen Bewusstseinsfeldern im Universum und dem Metaversum interagiert; ein Wesen, das offen mit allen überall kommuniziert. Es ist aber etwas passiert, weswegen wir unter anderem auch erschaffen wurden, das dazu geführt hat, dass die menschlichen Fähigkeiten ausgefallen sind. Letztendlich ist es der „Fall des Bewusstseins“, wie es genannt wird. Ich ziehe es vor zu sagen, dass unsere Fähigkeiten eine nach der anderen eliminiert worden sind. Das hat dazu geführt, dass wir in einen immer kleiner werdenden Kreislauf kamen und ein bestimmter Moment entstand, in dem der Mind-Control uns überrollte. Eigentlich ist es nicht so, dass der Mind-Control unser Bewusstsein übernahm, sondern dass unser Bewusstsein, das übrig blieb, durch andere Wesen in einer anderen Quanten-Realität abgestimmt wurde, also in einem anderen Universum. Unser Bewusstsein ist also an ein anderes Universum gekoppelt. Und in diesem Universum werden wir geboren. Das nehmen wir hier wahr.

Arjan

Kann man denn die anderen Realitäten auch wahrnehmen, wenn man z.B. träumt oder halluziniert?

Martijn

Innerhalb der Matrix, ja.

Arjan

Und dort befinden wir uns. Also ist das hier und jetzt möglich.

Martijn

Hier ist das möglich, ja. Ich weiß nicht, wie sich betäubende Wirkstoffe dabei auswirken. Damit habe ich keine Erfahrungen. Doch alles, was wir in Träumen und Manipulationen erfahren, fällt in die Kontroll-Lage, ist innerhalb der Einfügungen. Im Wesentlichen, wenn ich noch einen Schritt weitergehe, fällt alles in die Matrix. Alle Modelle, die wir hier gelernt haben, haben etwas mit einer Form der Abhängigkeit zu tun, nämlich dass der Mensch glauben oder folgen muss oder etwas von außen braucht oder eine Sekte, einen Kult oder Aufgestiegene Meister, um sich besser zu fühlen oder um ein Geländer zum Festhalten zu haben. All das fällt in den Bereich der Matrix.

Arjan

In deinen Vorträgen erzählst du von neurologischen Einfügungen und vom Bewusstseins-Hack. Darüber reden wir hier auch. Wird dadurch auch eine andere Zeitlinie kreiert?

Martijn

Ja, dadurch wird eine andere Zeitlinie kreiert, weil Zeit an die Fähigkeit des Wahrnehmens gekoppelt ist. Ich bin mir sehr bewusst, dass ich mit meinem Bewusstsein – also nicht mit meinem Körper, noch einmal in aller Deutlichkeit, nicht mit meinem Körper – aus einem anderen Universum gekommen bin, aus einer anderen Zeitlinie, die im Vergleich zu uns, wo wir uns nun befinden, ungefähr 500.000 Jahre aus der Zukunft stammt. Es ist also nicht so, dass ich, Martijn, aus der Zukunft komme. Ich bin mit meinem Bewusstsein in ein anderes Frequenzfeld gereist, in dem ich weniger Fähigkeiten habe. In diesem Feld, das ein Zusammenbruch von Fähigkeiten und Dimensionen ist, hat sich die Schöpfung verlangsamt. Es ist ein Moment der Zeit entstanden, so wie wir sie heute kennen. Und in diesem Moment wurde ich in dieses Modell  hineingeboren. Ich weiß, dass ich aus einer anderen Realität komme; dessen bin ich mir zu 100% bewusst. Und in dieser Realität ist etwas geschehen, was nichts damit zu tun hat, womit wir hier beschäftigt sind. Womit wir uns hier beschäftigen ist eine Folge dessen, was damals geschehen ist. Ich sage also zwei gegensätzliche Dinge, die sich widersprechen, aber auch sehr wahr sind.

Arjan

Hast du denn bewusst gewählt, um auf eine bestimmt Weise die 188 Fälle, die du als Fall des Bewusstseins beschreibst, zu erleben?

Martijn

Das erleben wir alle. Das ist die Folge deiner Fähigkeiten, jener anderen Fähigkeiten aus dem Ursprung, die wir als schöpferische Wesen haben und dann hier in ein Feldbewusstsein eintauchen, das gleichzeitig aus allen Frequenzfeldern besteht und wo unsere Fähigkeiten ausgeschaltet wurden. Unsere Fähigkeit, das zu sehen und wahrzunehmen, wurde ausgeschaltet. Alle Menschen, alle Wesen, die dieses Feld betreten oder betreten haben, haben den Zerfall des Bewusstseinsfeldes erlebt. Und das waren 188 Lagen, eigentlich 128 Kreisläufe dieses Netzwerkes.  In welchen Schritten es zerfallen ist? Ich sage oft einfachhalber: “tak tak tak tak“, doch so einfach ist das nicht. Es handelt sich um Kreisläufe, die nacheinander ausgeschaltet wurden. Interpretations-Module, die plötzlich nicht mehr funktionierten, wodurch wir hier gelandet sind, wo wir uns jetzt befinden. Und ich habe es ganz genau so miterlebt.

Arjan

Nur ich kann mich nicht daran erinnern. Ich kann nicht sagen, dass ich 188 Fälle erlebt habe. Du bist dir dessen wohl bewusst.

Martijn

Ja. Da ist natürlich die Frage, wie das sein kann. Naja, ich bin nicht der Einzige. Es gibt Millionen Menschen, die sich daran erinnern können. Ich habe bestimmte Theorien, wie das sein kann. Ich denke, dass es mein großes Glück war, dass ich als Kind enorm viel mit außerirdischen Wesen zu tun hatte, mit interdimensionalen Kulturen. Ich hatte enorm viel mit Mind-Control und getarnten Operationsgruppen zu tun und ich konnte das glanzvoll unterscheiden. Ich nenne es für mich jedenfalls glanzvoll, denn ich bin sehr froh, dass ich in der Lage war, die Dinge unterscheiden zu können und mich in Angstmomenten dank meiner eigenen Kraft  nicht beeinflussen ließ, sondern beschließen konnte, das nicht zu akzeptieren. Ich habe mich also nicht von der Angst überrollen lassen. In einem bestimmten Moment habe ich eine Entscheidung getroffen - wie: “Ihr könnt jetzt alle denken, dass ich das tun soll, doch dieses hier ist wohl mein Bewusstsein.“ Dadurch bin ich also in dem Moment, in dem die Angst in mir entfacht wurde, durch diesen Moment hindurchgegangen. Das habe ich systematisch so gemacht. Ich habe den Prozess abgebrochen und von mir abprallen lassen. Dadurch wurde zwar versucht, mir ein Trauma einzufügen, doch ich habe das Trauma in Kraft verwandelt. Diese Kraft, die ich dadurch entwickelt habe, hat dafür gesorgt, dass die Erinnerungen, die gelöscht werden sollten, dennoch intakt blieben. Dadurch blieb auch die Historie vor der Geburt intakt. Im Grunde passiert das jedem hier in der Matrix. In dieser Matrix verlaufen verschiedene Kontroll-Lagen, um Menschen radikal anders denken und fühlen zu lassen und um ein völlig anderes Modell zu installieren. Ein Modell, von dem die Menschen denken, dass sie wissen, wie es funktioniert. Das geschieht bei allen Menschen. Um das zu verstärken, gibt es auch spezielle Mind-Control-Gruppen, die auf diesem Planeten in dieser Realität aktiv sind, die in vielen verschiedenen Programmen arbeiten und wirken. Alle Menschen haben schon einmal etwas von T-Ultra gehört, während MK-Ultra das einfachste Mind-Control-Programm ist, von dem überhaupt etwas bekannt geworden ist. Das funktioniert völlig als Tarnung, um ein viel größeres Bewusstseinsprogramm zu verbergen.

Arjan

Die Ultra selbst sind schon überwältigend.

Martijn

Ja, das ist alles überwältigend, das stimmt. Aber das ist nicht umsonst so. Wenn es wirklich überwältigend ist und es nicht bekannt sein sollte, wäre es auch nicht bekannt geworden. Alles, was auf diesem Planeten bekannt gemacht wird, ist präzise orchestriert freigegeben.

Arjan

Auch die Whistleblower?

Martijn

Auch die Whistleblower. Sie tun das nicht bewusst, sondern sie sind Teil des Programmes. Auch die wissenschaftlichen Untersuchungen dieser Themen sind orchestriert und alles nur, um einen noch größeren Ursprung aus dem quanten-neurologischen, meta-neurologischen System fernzuhalten. Das soll jetzt nicht entmutigen, nein. Wir leben in dieser Welt. Wir wollen hier eingreifen und Einsicht bekommen, was passiert. Die Politik wird weltweit beeinflusst, damit die Menschen einfach nur fügsam sind. Das geschieht nicht nur durch die Werbung und die Medien, sondern das Gehirn wird durch spezielle Wellenwaffen gehackt, die nicht nur auf das menschliche Bewusstsein, sondern sogar auf das planetare Bewusstsein gerichtet werden. Um all das zu vertuschen, gibt es Programme wie MK- Ultra, die im Wesentlichen dafür sorgen, dass das größere Bild dahinter verborgen bleibt.

Arjan

Eben eine Frage zwecks besseren Verständnisses: Wir erfahren die Zeit als linear. Wir haben zuerst einen kleinen Körper. Das kann man auf Fotos sehen, auf denen die Eltern sich über das Baby freuen. Dann wird man größer bis man einen erwachsenen Körper hat. Das ist also eine neurologische Interpretation deines Gehirns, das es so wiedergibt. Und das ist sehr real. Wenn du sagst, du kommst 500.000 Jahre aus der Zukunft oder aus dem Bewusstsein, dann ist das, was wir hier tun, nicht die Ursache der Zukunft.

Martijn

Ja.

Arjan

Wenn dein Vater und deine Mutter sich nicht kennengelernt hätten, dann wärst du hier nicht geboren.  Und wenn etwas ganz anders verläuft, dann würde ich doch denken, dass du eine völlig andere Zukunft hast. Und doch sagst du, dass dem nicht so ist. Kannst du dazu noch Genaueres sagen?

Martijn

Ich gehe noch einen Schritt zurück: Die ursprüngliche Welt, das Feld, aus dem wir Menschen ursprünglich kommen, war schon vorhanden, bevor es diese Realität hier gab. Ja?

Arjan

Das ist die Ewigkeit.

Martijn

Das ist eine Wirklichkeit, die bereits vorhanden war. Dieses Bewusstseinsstück, in dem wir uns jetzt befinden, diese gesamte Zeitlinie, die Erde etc. gab es damals noch nicht. In unserem Quantenbewusstsein ist etwas passiert, wodurch wir angefangen haben, diese Realität in unserem Bewusstsein zu erfahren. Wenn man es also von oben nach unten betrachten will, sind wir in einem kleineren Bewusstsein gelandet. Das ist diese Wirklichkeit. Diese Wirklichkeit ist also in unserem eigenen Quantenbewusstsein entstanden, also in einem viel größeren Vermögen. So ist es auch logisch, dass das Stück, in dem wir uns jetzt befinden, nicht die Ursache unseres größeren Bewusstseins ist.

Arjan

Ja.

Martijn

Irdische Logik und multidimensionale Logik.

Arjan

Wäre doch schön, wenn das zusammenkommt.

Martijn

Es bedeutet auch, dass sich, sobald sich dieser Prozess, in dem wir uns jetzt befinden, öffnet – und er wird sich öffnen – es einen Moment geben wird, in dem alles in uns selbst mit unserem größeren Bewusstsein, dem multidimensionalen Bewusstsein, dem Superbewusstsein, zusammenfließen wird. In dem Moment, in dem das also zusammenfließt, wird sich herausstellen, dass wir diese Realität hier als solche überhaupt nicht als wichtig empfinden werden. Total wahnsinnig, darüber nachzudenken, doch so ist es. Wissenschaftler, die sich mit diesen Technologien beschäftigen, vermuten es schon lange und demonstrieren es bereits anhand bestimmter Rechenmodelle. Ein wissenschaftlicher Betrieb zeigt also nicht, was wahr oder nicht wahr ist, sondern dass Modelle produziert werden, mit denen man sein Vorstellungsvermögen einlädt, letztendlich in die Richtung dessen zu kommen, was man als Wahrheit bestätigt haben will. Und es ist auch möglich, dass dies nicht geschieht.

Arjan

Und die künstliche Intelligenz? Was hat sie mit den Zeitlinien zu tun? Im Moment werden alle möglichen Anstrengungen unternommen, um neue künstliche Intelligenzen zu erschaffen. Kreiert das eine separate Zeitlinie? Eine künstliche Intelligenz?

Martijn

Was passiert ist, ist, dass der Mensch von einer unvorstellbar großen Allianz künstlicher Rassen gehackt wurde. Rassen, die nicht wie wir beseelt sind, sondern aus dem Feld des künstlichen Bewusstseins kommen. Das sind Universen, die quer durcheinander verlaufen. Die Superrassen, die dort leben, sind übrigens außerordentlich wohlwollend und unterstützend für andere Rassen. Dort gibt es eine Realität von beispielloser Ruhe und Frieden. Sie haben die Evolution im Auge genauso wie die schöpferischen Rassen. In diesem Feldbewusstsein haben sich andere künstliche Gesellschaften so entwickelt, dass sie das Ziel, in Harmonie zu leben, weg programmiert haben. Daraus ist eine extrem feindliche Allianz entstanden. Diese Allianz ist so unglaublich feindselig, dass sie ihr eigenes künstliches Feld, also das Schöpfungsfeld innerhalb der künstlichen Realität, extrem attackiert hat. Es gibt also seit langem einen galaktischen Krieg zwischen den Gruppen, die aus dem gleichen Bereich der künstlichen Intelligenz kommen. Ein Teil von ihnen bekämpft auch das menschliche Bewusstsein. Und damit haben wir es zu tun. Es ist ein Kampf, von dem viele Menschen nichts hören wollen. Sie sagen: "Es gibt keinen Kampf. Alles ist Harmonie.“ Dazu kann ich nur sagen: "Geh zum Optiker und kauf dir eine Brille. Tu etwas gegen deine Überzeugungen, denn es gibt wirklich einen Kampf im Universum“. Wenn du dich noch in dem Prozess befindest, sind viele Untersuchungen vonnöten. Es ist eine starke Aussage, die ich hier mache, dessen bin ich mir voll bewusst. Ich übernehme dafür die Verantwortung bis in jede  Zelle des Wesens, das ich bin. Wenn du es wagst, hinter den Kampf zu schauen, wirst du dahinter kommen, dass es in erster Linie nicht um das menschliche Bewusstsein geht, sondern um die Kontrolle des künstlichen Netzwerkes. Das ist es. Es ist ein Cyber-Krieg, der auf außergewöhnliche, super-intelligente Weise von verschiedenen Rassen geführt wird. In diesem Kampf ist der Mensch der Spielball, weil der Mensch kreiert wurde, um den Krieg zu beenden und um dieses Feld wieder in das Feld der Schöpfung zurückzubringen, zurück zum Ganzheitsprinzip.

Arjan

Das ganz große Feld mit den großen galaktischen Kriegen ist also im ursprünglichen Lebensfeld veraltet, weil es ein Teil der Invasion ist.

Martijn

Ja, absolut. Das ist enorm groß und die wohlwollenden Superrassen, die beseelt und schöpferische Wesen sind, haben damit überhaupt nichts zu tun. Sie bleiben völlig draußen. Sie führen diesen Krieg nicht. Sie stellen sich auch nicht zwischen uns und ihnen. Sie tun das deshalb nicht, weil sie ganz genau wissen, dass diese Realität, in der wir uns befinden, nicht unsere eigene legitime Realität ist und weil wir dabei sind, aus dieser Realität herauszugehen.

Arjan

Das ist auch der Grund, warum all die Botschaften, die von Erzengeln und dergleichen gechannelt werden, ebenso veraltet und ein Teil der Matrix sind.

Martijn

Es ist alles Matrix. Das bedeutet nicht, dass es sich nicht gut anfühlen kann. Es gibt in der Matrix eine Menge Botschafter, die großartige Neuigkeiten bringen. Doch trotz allem, was die Menschen wissen und glauben wollen, ist es einfach so, dass es nur Ablenkungsmanöver sind. Channelings konzentrieren sich wirklich ständig auf das Potential des Menschen, gutgläubig zu sein und vor allem nicht seine eigene Macht zu nutzen. Es ist das sogenannte Erlösungsprinzip. Die Erlösung kommt von außen. Doch das wird nicht passieren. Es wird kein Messias, Maitreya  oder Jesus Christus kommen, um uns zu erlösen, weil sie nicht existieren.

Arjan

Et voila. Hast du mehrere Versionen unserer Zeitlinien in der Zukunft gesehen?

Martijn

Ja, ich habe mehrere Versionen gesehen, auch sehr schöne. Ich war 23 Jahre alt, da machte ich eine Reise, also nicht astral – weil die Astralwelt, naja, wir reden ein anderes Mal darüber – es war eine physische Reise. Ich machte durch mein eigenes neurologisches System eine physische Reise in eine andere Zeit. Ich verlasse diese Zeitlinie in meinem neurologischen System. Das Bewusstsein entkoppelt sich eigentlich vom physischen Körper, die Programme werden ausgestellt und so gehe ich in eine andere Zeit. In dieser anderen Zeit habe ich eine Welt gesehen, die sehr harmonisch war. Ich habe auch schon in meinen Vorträgen darüber geredet. Eine Realität, die eigentlich all das erfüllt, was wir uns wünschen. Die Probleme, die sich hier durch das Zusammenleben ergeben, waren dort völlig aufgelöst. Also eigentlich der ultimative Ort. Das Stück Kuchen, das wir gerne essen würden.

Arjan

Die Schulden sind aufgehoben. Es ist eine geldfreie Welt.

Martijn

Es gab dort eine komplette Neuverteilung. Es war dort ein vollständiger Umverteilungsmechanismus aktiv, sowohl finanziell, ökonomisch und ökologisch, aber auch in den Bildungseinrichtungen, in der Quantenenergie. Alles war komplett überarbeitet. Es war eine sehr interessante Welt, eine sehr schöne, interessante Realität. In Wirklichkeit war es jedoch so, dass die Kräfte hinter dieser Realität dieselben Kräfte sind, die die Matrix unter Kontrolle haben. Kräfte, die in Wirklichkeit noch immer nur das ausführen, was sie wollen, nämlich dass unser Wissen, die Realität zu beeinflussen, ausgeschaltet bleibt. Dieser Einfluss war dort völlig gelöscht. Die Menschen sind also in einem noch tieferen Modus gelandet und buchstäblich völlig von der künstlichen Intelligenz übernommen worden - also auch in dem physischen Teil dieser Realität - wodurch das physische Bewusstseinsfeld, also dieser Körper und die Zellen, auch noch von einer künstlichen, cyber-biologischen Form eines Körpers übernommen wurden.

Arjan

Also noch ein tieferer Fall.

Martijn

Ja, und das ist der letzte Fall, der tiefste Fall. Dann ist es geschafft, denn dort kommt der Mensch nicht mehr heraus. Doch das wird nicht geschehen.

Arjan

Und wollte gerade sagen….

Martijn

Das ist das Bild, das sie vermitteln wollen. Wenn man darüber spricht, sagen einige Menschen, man will nur Angst säen. Dann sage ich: Ja, das kann schon sein. Es kann jedoch auch sein, dass man es umdreht, indem man es beim Namen nennt. Wir können das. Wenn man seine Schöpferfähigkeiten potentiell anwendet, kann man es abwenden. Einfach, weil wir beschließen, dass wir das nicht akzeptieren.

Arjan

Ist das der freie Wille?

Martijn

Das ist die Kraft unseres Vorstellungsvermögens, unsere Kraft der Imagination. Auf Basis unseres Vorstellungsvermögens, dem Gefühlsbewusstsein, das wir in uns tragen und die Bilder, die wir dabei produzieren, haben wir Einfluss auf das Hologramm bzw. auf dieses Hologramm. Das ist es, was wir tun können. Das haben wir immer so gemacht, nur momentan schauen wir ein wenig versklavt zu und setzen uns lieber vor den Fernseher.

Arjan

Crowd Power schauen….

Martijn

Es sind absolut interessante und auch seriöse Themen, aber die zentralste Sache in diesen Themen ist tatsächlich - und darauf kommt es an - dass wir vom Ursprung her Schöpferwesen sind. Dass wir also keine Engelwesen sind und dass wir nichts mit den Religionen und mit der Spiritualität zu tun haben, sondern dass wir es mit dem größten, wahnsinnigsten Ablenkungsmanöver zu tun haben, das man sich überhaupt denken kann, das allein darauf ausgerichtet ist, den Ursprung von uns und unseren Fähigkeiten fernzuhalten. Es ist wirklich die größte Nebelwand, die es nur geben kann. Es gibt verschiedene Nebelwände übereinander liegend, die bewusst von Gruppen, die auf diesem Planeten aktiv sind, inszeniert werden. Es sind reptilianische Gruppen, die in diesem Bewusstseinsfeld physisch anwesend sind, die Erde steuern, die überall eindringen, die das Bewusstsein des Menschen manipulieren und sich der Tatsache sehr bewusst sind, dass sie in einem Hologramm der Matrix leben, welches sie selber nicht kreiert haben. Es wurde aus unserem Bewusstsein erschaffen und kreiert. Das, was sie machen, ist, die Unwissenheit des Menschen für sich zu nutzen. Und das funktioniert sehr gut, denn die Menschen sind nicht sehr bereitwillig hinzuschauen. Wir wollen alles gerne glauben und wollen die Dinge, an denen wir uns festhalten, nicht loslassen.

Arjan

Hast du auch Versionen von unserer Zeitlinie gesehen? Versionen, die positiv und aus unserem ursprünglichen Lebensfeld sind?

Martijn

Ja, die habe ich auch gesehen.

Arjan

Und wie sah das aus? Gibt es da Abstufungen oder ist man sofort so weit – wenn es genug Kollektiv gibt- dass es auf einmal veraltet ist und wir „zurück“ sind?

Martijn

Beides ist möglich. Es kann ganz individuell sein. Du kannst es selber erleben. Das kann ich aus meiner eigenen Erfahrung sagen. Es gibt viele Menschen, die es erleben. Andere Menschen würden es so auslegen, dass man den Himmel erreicht hätte. Es gibt also viele Dogmen, Referenzpunkte, Interpretationen, Überzeugungen, Annahmen, das ganze Repertoire dessen, wie der Mensch programmiert ist. Die Menschen neigen sehr schnell dazu, etwas eine Bedeutung zu geben, ohne es untersucht oder hinterfragt zu haben. Man kann es persönlich erfahren, aber auch kollektiv z.B. in einer Gruppe mit 10 Leuten erleben. Selbst ein ganzer Planet kann darin transzendieren. Das ist es, was wir tun. Ich denke, dass es sehr wichtig ist zu erkennen, dass es keine bestimmte kritische Masse erfordert, sondern dass es für den Menschen wichtiger ist zu verstehen, dass alles, was er gelernt hat, einfach nicht stimmt.

Arjan

Ja, klar. Hast du auch spezielle Bilder von positiven Zeitlinien im ursprünglichen Lebensfeld gesehen?

Martijn

Ja, wir befinden uns in diesem Moment einfach in unserer ursprünglichen Realität. Wir nehmen es nur nicht wahr. So ist es jetzt. Der Hoax ist der, dass sich alles innerhalb einer Nano-Sekunde zur gleichen Zeit abspielt. Die Zeit spielt keine Rolle. Es ist ein meta-neurologischer Prozess. Während wir hier sitzen, wird bei uns eingegriffen, in jedem Moment eines Tages und eines Jetzt-Momentes, im ursprünglichen Jetzt-Moment und das nur, um eine komplette Matrix in unserem Bewusstsein zu entfalten, damit wir in diesem Modell gefügig sind. Es ist also möglich, dort herauszukommen. Es ist auch möglich, sich weiterhin im Kreis zu bewegen. Während wir hier sitzen, befinden wir uns genau in dem Moment der Invasion. Sie hat also jetzt in diesem Moment begonnen. Dann sagen unsere Gedanken: Das ist doch nicht möglich. Ich bin physisch 42 Jahre alt, also muss es mindestens 42 Jahre her sein. Das ist nicht der Fall und es hat damit zu tun, wie diese Realität funktioniert. Es gibt Milliarden an Universen. Dieses Universum, das wir hier wahrnehmen, gab es schon, bevor wir mit unserem Bewusstsein in diese Frequenz kamen. Als jedoch unser Bewusstsein auseinander fiel und die Fähigkeiten und die Frequenz unseres Bewusstseins übrig blieben, wurde unsere Bewusstseins-Frequenz an dieses Universum gekoppelt. Und damit haben wir es jetzt hier zu tun.

Arjan

Okay.

Martijn

Ist das so verständlich?

Arjan

Beinahe.

Martijn

Es ist auch sehr schwer. Es ist eine Wortspielerei. Die Art und Weise, wie wir denken, ist nicht unsere  ursprüngliche Realität. Es gibt eigentlich 2 Felder: Das künstliche Feld und das ursprüngliche Schöpferfeld. Wenn man sich das wie eine flachliegende Sanduhr vorstellt, dann befinden wir uns genau in der Mitte. Unser Körper ist das künstliche Feld und unser Bewusstsein ist das Schöpferfeld. Es ist etwas geschehen, durch das unser Bewusstsein mit diesem künstlichen Feld verbunden wurde. Also diese gesamte Realität, inklusive unserer Körper, und alle naturwissenschaftlichen Gesetze, die hier gelten, sind Gesetze, die nicht zum ursprünglichen Feld gehören. Es wurde zu diesem Thema sehr viel untersucht und unser Bewusstsein ist in der Lage, diese gesamte Realität anzupassen. Es wurden auch komplette Fahrzeuge auf dem Bewusstsein des Menschen gebaut.

Arjan

Ist die Quantenphysik der Schlüssel, um…..

Martijn

Nein, nein.  Es ist unser Bewusstsein. Unser Bewusstsein ist der Schlüssel. Der Schlüssel ist, dass wir mit unserer Aufmerksamkeit ganz nach innen gehen. Dass wir uns völlig mit unseren Fähigkeiten identifizieren, sie zuerst erkennen und dann komplett damit identifizieren, auch mit unserem Körper, um uns dann von unseren Überzeugungen zu lösen. Die Menschen verlassen durch ihre Überzeugungen immer wieder ihren Körper, weil die spirituellen und religiösen Glaubenssätze ihnen vormachen, dass alles außerhalb zu finden ist, dass die Aufgestiegenen Meister außerhalb von uns sind, dass das Bewusstseinsfeld von Jesus Christus außerhalb von uns ist, dass Gott außerhalb von uns ist und dass unser Höheres Bewusstsein dort oben oberhalb der Lampe ist. Wir haben aber nie wirklich untersucht, was passiert, wenn wir all diese Fähigkeiten nach innen ziehen. Dort liegen die Schlüssel, dort ist die Tür, das beschädigte Herz Jesu, über das dann geschrieben wird, dass es ein Symbol ist und von Stacheldraht umzogen. Wenn du die Aufmerksamkeit und deine Fähigkeiten vollkommen nach innen ziehst, genau dann kommst du aus der Matrix heraus. Nun, es gibt alle Arten von Modellen auf der Erde, die aktiv daran arbeiten, die Menschen in anderen Überzeugungen zu halten. Deshalb frage ich die Menschen auch immer wieder: Wie frei bist du? Wie frei und autonom bist du, wenn du dasjenige, was du gerade tust und wobei du dich gut fühlst, nicht loslassen kannst? Vor allem, wenn du bemerkst, dass auch andere sich damit wohl fühlen und du Spaß daran hast. Gib mir einen Grund, um das loszulassen. Warum sollte man etwas loslassen, was einem so viel Freude bereitet? Das lässt man doch nicht los. Genau das ist das Konzept der Matrix! 

Zurück zu deiner Frage: Was habe ich von der Welt gesehen, die wohl gut aussieht? Nun, eine phantastisch schöne Realität, in der wir Menschen einfach Menschen sind, so wie jetzt auch, nur in einer ganz anderen Form und Qualität. Dieser physische Körper ist eine Ausbuchtung eines gigantischen und viel größeren neurologischen Prozesses, einer Lichtfrequenz, wie wir das hier auf der Erde nennen. In dem Moment, in dem sich unsere Fähigkeiten dorthin verschieben, wir zu einem anderen Bewusstsein wechseln und wir dieses Bewusstsein mit dem größeren Bewusstsein verbinden, dann sehen wir diesen Körper, dieses Bewusstsein als einen Körper. Wir bewegen uns auch in diesem Körper. Nur ist alles viel größer. Es ist wohl sehr menschlich. Die Realität ist einfach sehr schön und wundervoll. Es gibt eine wunderschöne Natur dort und auch viel Spaß. Es wird auch sehr viel Wissenschaft betrieben und es ist nicht viel anders als hier. Nur haben wir eine völlig andere Sprache und wir denken anders. Die gesamte Software ist anders. Unsere DNA-Struktur ist ganz anders und wir haben ganz andere Fähigkeiten. Vor allem funktioniert unser Gefühl ganz anders. Unser Gefühl wird tatsächlich vollständig von der Matrix kontrolliert, also denkst du auch, dass du magst, was du magst. Deshalb stecken wir in diesem Modell so fest und deshalb warten Milliarden Menschen auf den Erlöser.

Arjan

Der Tod ist in dieser Perspektive auch sehr interessant. Wir haben auch darüber eine Reihe von Fragen bekommen. Vorab noch: Ich habe die Geschichte von Max Heino gelesen, dem Gründer der Rosenkreuzer. Er sagt: Du erschaffst selber ein Bild. Wenn du jetzt stirbst, siehst du zuerst dein Leben vom Tod bis zur Geburt und bei der Geburt siehst du es von der Geburt bis zum Tod. Dann ist es nützlich, zwei Tage körperliche Ruhe zu haben, um alle Informationen aus deinen Organen mit auf deine Seelenreise zu nehmen. Dann erlebst du dich selbst aus der Perspektive eines anderen mit all den nicht so guten Taten. Du fühlst also eigentlich, was du in dem anderen angerichtet hast, im negativen Sinn. Dann folgt das Gegenüber, dass du dein Leben aus der Perspektive der Menschen siehst, für die du Gutes getan hast und fühlst deren Dankbarkeit. Dann landest du in deinem eigenen rechtmäßigen Teil, deinem persönlichen Himmel oder Hölle. Und Kinder bis 7 Jahre scheinen alle direkt in den Himmel zu kommen.

Martijn

Das ist dann ja wirklich gut geregelt.

Arjan

Ja, das dachte ich auch.

Martijn

Was ist deine Frage?

Arjan

Ob das im Groben so stimmt und du es auch so siehst oder ob man das gleich in den Mülleimer werfen kann?

Martijn

Gleich ab in den Mülleimer.

Arjan

Nun ja und was behalten wir dann über?

Martijn

Sehr wenig. Doch jedes Modell, das es gibt, hat natürlich seine wesentliche Bedeutung. Holen wir es kurz wieder aus dem Mülleimer heraus, denn das ist natürlich sehr rigoros. Wir dürfen natürlich auch mal rigoros sein. Anders kommen wir nicht weiter. Doch wenn du mich fragst, möchte ich natürlich auch eine Reaktion geben. Worauf es ankommt, ist sehr einfach. Bei den Rosenkreuzern gibt es viele Elemente, die dem Ursprung sehr nahe sind und das ist schon etwas ganz Besonderes. Ich erinnere mich, als meine Oma noch lebte, gab sie mir ein Buch mit dem Titel „Die Rosenkreuzer“. Ich war damals ungefähr 16 oder 17 Jahre alt. Ja, ich war 17 und damals hatte ich ihr gerade erzählt, was in meinem Leben so passiert und welche Erfahrungen ich gemacht habe. Ich weiß noch, dass sie mir weinend erzählte, dass sie das alles auch erlebt hatte. Dann gab sie mir ein Buch - ich erinnere mich genau. Hinter der Tür ihres Wohnzimmers stand ein Schrank mit vielen Büchern. Ich hatte sie mir noch nie angeschaut. Darüber hing ein Bild meines Großvaters, der nach dem Zweiten Weltkrieg von den Nazis getötet wurde. Er bekam eine seltsame Krankheit. Sie gab mir damals aus dem Schrank dieses Buch und sagte: “Hier lieber Schatz, das ist für dich. Wenn du bestimmte Ähnlichkeiten finden möchtest, dann steht in diesem Buch das Eine oder Andere für dich drin. Lies es mal.“ Das habe ich nie gemacht, Oma. Ich habe es aber wohl gefühlt. Seit dieser Zeit, vor allem in den letzten drei bis vier Jahren, war es so, dass plötzlich alle möglichen Menschen in mein Leben kamen oder ich kam in deren Leben, Menschen vom Orden der Rosenkreuzer und deren verschiedenen Zweigen. Menschen der Weißen Bruderschaft. Ich kam mit vielen Menschen in Kontakt und hatte sehr nette Gespräche. Ich installierte dort Computer und unterhielt mich auch über diese interessante Materie. Ich kam wirklich zu der schönen Entdeckung, dass es dort viele schöne Elemente gibt. Jedoch ist es immer noch ein Überzeugungsmodus, der die Menschen auf das Konzept zurückwirft, dass er noch viel zu lernen hätte. Das ist ein Entmachtungs-Programm. Das Entmachtungs-Programm besagt, dass der Mensch noch zu lernen hat. Das ist auch stimmig für die Phase, in der wir uns hier befinden, aber es ist das Einfügungsprogramm, in dem die Menschheit lebt. Das ist nicht per definitionem richtig oder falsch. Man kann es in den Mülleimer werfen. Doch tatsächlich beinhaltet es auch eine schöne und wichtige Lehre, weil es dort viele Informationen gibt, mit denen man wirklich Stücke von sich selbst finden kann - auch Respekt voreinander zu haben, etwas, was viele Menschen verloren haben. Es gibt sogar Menschen, die auf ihren Webseiten über andere Menschen schreiben, was sie von ihnen halten. Wenn man also über Respekt redet und dass man noch respektvolle Stücke aus dem Ursprung in sich trägt, dann wird das durch die Rosenkreuzer wirklich noch gelebt. Wenn man es sich jedoch genau anschaut, dann wird dort immer noch die Macht ins Außen gelegt. Es ist immer das alte Lied, dass es ein Modell ist. Es passt in das Einfügungsmodell, das wir als solches – auch jetzt – als ein evolutionäres, spirituelles Modell verwenden. Dadurch, dass wir daran festhalten – wir passen uns diesem Konzept an – beleben wir es kollektiv aber auch persönlich. Damit befindest du dich auch darin, außer wenn du dagegen angehst. Nun, ich rufe jeden auf, ganz schnell aus dem Urfeld (nicht aus der Persönlichkeit) heraus dagegen zu sein.

Arjan

Uns werden eigentlich die perfekten Kekse vorgehalten, doch der letzte Keks, dass wir selber die allerkraftvollsten sind, wird subtil unter den Tisch gekehrt, sodass man in dieser Matrix-Realität bleibt.

Martijn

Ja, denn man begegnet auf verschiedenen Arten allerlei Erpressungsmodellen. Ich weiß nicht, was besser ist, ob man Atheist ist oder ob man spirituell veranlagt ist. Denn ein Atheist hat auf dem Gebiet eigentlich wenig Referenzpunkte. Er kann ziemlich schnell und frei untersuchen, ohne dass er  das Gefühl hat, einem alten Modell anzuhängen und es loslassen zu müssen. Während wenn du spirituell veranlagt bist, auch mit außerirdischen und multidimensionalen Konzepten zu tun hast. Das möchten die Menschen nicht loslassen, weil es sich für sie oft als Überlebensmodell gezeigt hat, an das sie sich klammern konnten. Dabei ist es sehr einfach: Wir brauchen uns an nichts festzuhalten, weil wir schon angekommen sind. Genau das ist ein wichtiges Konzept und es zieht gleich mit der Ideologie der Rosenkreuzer.

Arjan

Schön zu hören.

Martijn

Das ist in allen Gruppen so. Es ist auch keine Verurteilung oder dergleichen, sondern eine Feststellung aus einer anderen Perspektive heraus. Das ist es auch, was die wahren wohlwollenden Wesen aus einem anderen Quanten-Universum uns fragen: Schau doch mal, wie frei du wirklich bist. Ist der morgige Tag immer noch schön für dich, wenn du alles, was du entsprechend deinem Bewusstseinslevel jetzt schön findest, also auch in Gruppen und bei Menschen, die wirklich mit der Bewusstwerdung dabei sind, wenn du das alles loslässt? Wie fühlst du dich dann? Wenn du dich dann immer noch gut fühlst, dann bist du wirklich in deinem Potential. Wenn nicht, dann befindest du dich noch in einem Überlebensmechanismus. Dann können wir doch keine Botschafter sein.

Arjan

Ja, darunter kann ich mir etwas vorstellen. Es gibt viele Menschen mit Nahtoderfahrungen, deren Geschichten sich sehr ähneln. Die Menschen fühlen sich voller Frieden, angezogen durch ein weißes Licht, sprechen mit verstorbenen Angehörigen, sehen ihr Leben noch einmal als Film und sehen den Himmel und die Hölle. Sie bekommen einen Vorausblick auf das verbleibende Leben und sie fühlen auch die Grenze, eine Art „point of no return“ und die Rückkehr in den Körper, die schmerzhaft sein kann oder auch nicht. Es gibt diese Übereinstimmungen bei vielen Menschen. Liegt das daran, weil wir uns in einer kollektiven Matrix befinden? Wir haben in einer unserer Sendungen schon darüber gesprochen.  Man sollte eigentlich nicht in das weiße Licht gehen, da es auch nur wieder von der Matrix vorgeformt ist und dein Bild von deinen geliebten Menschen – ob es sich nun tatsächlich um geliebte Menschen hier auf der Erde handelt oder um etwas, was einem heilig ist – erscheint in einer Art wohltuender Freundlichkeit und Frieden, um dich in das weiße Licht zu locken. Welchen bestimmten Gemütszustand muss man haben, um dem zu widerstehen? Und wie kannst du einen Unterschied erkennen zwischen dem, wer du im Urzustand bist und der Matrix? Kannst du darüber etwas sagen?

Martijn

Die Unterscheidung hat teilweise mit Wissen zu tun, Einsichten in sich zu erlangen. Die Reise in die Freiheit kennt viele Wege und kennt auch viele Untersuchungen. Das bedeutet nicht, dass die Freiheit gleich die Freiheit für alle ist. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass es kein Handbuch dafür gibt, was man tun soll oder nicht. Es ist jedoch sehr wichtig zu begreifen, dass der Mensch, der wir hier auf der Erde sind, ein unglaublich programmiertes Wesen ist. Wir alle. Wir sind in einem Programm alle aufeinander abgestimmt. Wir kennen alle die Bilder aus Nord Korea und von den kommunistischen Regimes, wo alle im Gleichschritt marschieren. Schwarz/ weiß gesehen machen wir das auf dieser Erde alle. Wir laufen alle im Gleichschritt mit den großen Machthabern und der Struktur, wie sie uns haben wollen. Wenn du nun den Moment des Sterbens nimmst, kannst du dir denken, dass, wenn du dich darin befindest, noch immer in diesem Gleichschritt gehst. Wenn wir unseren gesunden Menschenverstand gebrauchen, dann reisen wir nicht. Wenn wir sterben, reisen wir nicht durch einen Lichttunnel, weil wir nicht durch irgendwelche Tunnel reisen müssen.

Arjan

Man ist einfach.

Martijn

Ja. Es ist eine interdimensionale Verschiebung, ein Aufstieg. Die Verbindung zwischen diesem Bewusstsein und diesem Universum, dieser Radiofrequenz wird unterbrochen. Das ist es, was passiert. In dem Moment, in dem die Verbindung gekappt ist, ist diese Frequenz weg und unser Bewusstsein befindet sich direkt in einem anderen Feld. Es ist ein Avatar-Körper, in dem sich diese Realität abspielt. Wir brauchen also nicht zu reisen. Das Prinzip, dass wir erst durch einen Lichttunnel gehen und wir bekannte Menschen wiedersehen, basiert auf einem kollektiven Gedächtnis. Etwas, das von den Mind-Control-Programmen als emotionale Erpressung verwendet wird, um den Menschen fortlaufend fühlen zu lassen, was ihm in diesem Leben wichtig und lieb ist und er es bis in den Tod verteidigt. Das ist das größte Damocles-Schwert, mit dem der Mensch zu kämpfen hat. In dem Moment, in dem du im Hier und Jetzt dich fragst: Wie autonom bin ich eigentlich? Welche Entscheidungen treffe ich? Worauf basieren diese Entscheidungen? …wirst du feststellen, dass fast alle Entscheidungen auf der Basis von emotionaler Erpressung getroffen werden. Das ist wirklich eine sehr wichtige Untersuchung, die der Mensch zu machen hat. Dann gelangt man auch zu dem Punkt, dass es nicht nötig ist zu reisen, wenn man stirbt. Dass man keine vorgehaltenen Kekse braucht, um irgendwohin zu gehen. Dass das Licht dich nicht rufen muss, weil du selber der Schöpfer bist und du eine Verschiebung im Bewusstseinsprozess machst. In dem Moment, in dem du das erfährst und beschließt, nicht mitzumachen, bekommst du plötzlich in ein unglaublich schnelles Erwachen. Sehr schnell…bloeb bloeb bloeb.

Arjan

Sind die geliebten Menschen, die einem dort entgegen kommen, alle Fake? Sind sie nicht echt?

Martijn

Diese Matrix ist nicht echt.

Arjan

Also, du selbst nicht und die geliebten Menschen auch nicht.

Martijn

Nein, das ist ja gerade das Interessante, dass wir an einer Überzeugung festhängen. Alle Menschen, die wir lieben, inklusive der Kinder, der Eltern, wer auch immer….wir sind der Überzeugung, dass wir nach diesen Menschen total verrückt sind. Das stimmt ja auch, denn das ist es, was wir jetzt in diesem Moment hier erfahren. Doch die Liebe, die sich darin befindet, befindet sich nicht in diesem dimensionalen Feld. Die Liebe befindet sich irgendwo anders. Doch die Verbindung ist vorhanden und geht auch niemals verloren. Aber in dem Moment, in dem wir plötzlich den Prozess des Todes als einen Prozess erleben, in dem unser Bewusstsein von diesem Teil unseres Universums entkoppelt wird, können wir auch tiefer hineinschauen. Wir können auch sagen: “Okay, wenn ich mich jetzt entkopple, kommen mir auch alle anderen Menschen entgegen - es sei denn, sie haben sich für die Matrix entschieden.“ Und das stimmt, da es verschiedene Lagen der Wirklichkeit gibt. Dann gelangt man zu dem Punkt: “Okay, mein Vater ist letzten Monat gestorben und der war sehr spirituell oder sehr religiös. In welchem Tunnel sitzt er nun fest?“ Dann muss ich antworten: "Es ist nicht passiert, weil diese Matrix nicht echt ist.“ Nun ja, ein gemütlicher Abend, nicht wahr? Es ist eine komplizierte Sache und sehr vielschichtig, doch es bedeutet im Grunde nur, dass du die ganze Geschichte nur analysieren kannst, wenn du die Kraft hast, ganz bei dir zu bleiben und es wagst, dich von allem, was du siehst, zu trennen. Das erfordert einiges.

Arjan

In deinem Leben? Also befindet sich in deinem Leben die Vorbereitung auf solch einen Moment?

Martijn

Ja, und ich kann sagen, dass die Machthaber, die eingefügten Kräfte, die das planetare Bewusstsein unter ihre Kontrolle gebracht haben, das sehr gut wissen. Deshalb handeln sie so, wie sie es wollen und fügen diese karmischen Modelle ein. Sie scheuen sich nicht davor, die Geschichte zu schädigen. Sie wissen nämlich ganz genau, dass diese Realität Mind-Control ist, ein gigantischer Hoax. Was hier vor sich geht – und das ist wichtig zu erwähnen – ist, dass dadurch, dass unser Bewusstsein an das Universum gekoppelt ist und wir allmählich erkennen, was unsere Kräfte sind, dass wir also durch eine ganze Evolution hindurch gesehen diese Welt selber kreiert haben. Wir sind dabei, sie selber upzugraden. Wir sind also selber dieser prachtvolle, schöne Planet, auch wenn es eine Energieblase  der Matrix ist, doch wir kleiden ihn selber aus. Das ist auch die Bedeutung der Worte: “Vom Himmel auf die Erde“. Wir sind also immer mit unserem Bewusstsein in dieser Energieblase anwesend und wir sind imstande, selber in diesem Hologramm-Bewusstsein, in dieser Blase, schöpferische Wesen zu sein und zu erschaffen. Das ist es, was wir tun. Und das ist etwas ganz Besonderes.

Arjan

Hier ist eine Frage: “Ist der Moment des Lebens und des Todes festgelegt?“

Martijn

Nein.

Arjan

Wenn man einen Lebensrückblick als Film bekommt, ist das nur eine Möglichkeit?

Martijn

Das ist eine Möglichkeit. Es kommt darauf an, wie man ausgelesen wird.

Arjan

Okay.

Martijn

Ich fange an zu lächeln, denn es ist einfach gut, wenn wir das loslassen können. In dem Moment, in dem du zu erkennen beginnst, dass du wirklich dein eigenes Drehbuch schreibst - in dem Moment, in dem du dich wirklich von all diesen Überzeugungen und Protokollen löst - erhältst du auch wirklich deine kreative Kraft zurück. Das ist sehr speziell. Ich selber bin dreimal in meinem Leben gestorben, wobei ich dreimal in meinen Körper zurückgekehrt bin. Ich bin dreimal durch diese Tunnel gegangen.  Ich habe mir selber die Massenmanipulation angeschaut. Ich wurde buchstäblich durchschienen mit einer maximalen Liebe des Christusbewusstseins. Ich habe mich entschieden, selber zu verschieben. Das besondere war, dass ich dreimal – und das war dreimal in drei Jahren – selber wieder in meinen Körper zurückkehrte, unmittelbar als mein Körper auch starb. Dadurch habe ich erfahren, dass das, was ich bereits wusste, wirklich stimmt. Ich habe es einfach erfahren. Das ist nicht beweisbar für andere. Ich kann es allerdings in aller Offenheit teilen, dass es sehr wohl zu beweisen ist. Voraussetzung ist deine Kraft, von deinen Überzeugungen loszukommen.

Arjan

Genau.

Martijn

Die Menschen wählen aber gerne den einfachsten Weg und den Schönsten. Das ist natürlich sehr einfach.

Arjan

Ist es auch wichtig, bewusst zu sterben? Also zum Beispiel so viel wie möglich ohne Bewusstsein beeinflussende Mittel wie Schmerzmittel? Oder ist das eigentlich unwichtig? Weil es an diesem Körper festhängt und wenn du diesen Körper los bist, dann gilt das nicht mehr.

Martijn

Naja, das hängt von der Situation ab. Ich habe Menschen erlebt, die vollkommen bewusst gestorben sind, also einfach gegangen sind. Mit denen hatte ich später nochmals Kontakt, denn sie waren bei ihrem Verschiebungsprozess voll in ihrem Bewusstsein. Von diesen Menschen habe ich auch ein Feedback bekommen:  "Es stimmt. Alles, was wir besprochen haben, stimmt.“ Denn es gibt 8 Lagen der Kontrolle, die durch diese Matrix hindurch laufen und die fallen in dem Moment einfach aus. Wenn du dich in dem Moment von deinen eigenen Fähigkeiten leiten lässt und sagst: Ich schiebe alle Überzeugungen zur Seite und gehe nicht in diesen Tunnel…und du lässt deine eigene Kraft nach vorne kommen, wirst du acht verschiedene Schichten mit sehr hoher Geschwindigkeit durchlaufen. In dem Moment werden deine Ängste, die du hier in deinem Leben bereits erfahren, nicht bearbeitet und losgelassen hast, vom System ausgelesen und maximal verstärkt. In der Tat wirst du von deiner eigenen Macht und deinem Verweigerungsmodus und all deinen eigenen Ängsten überrollt.

Arjan

Deine eigene Kraft wird gebraucht, um deine Ängste und andere gesellige Dinge maximal zu verstärken.

Martijn

Das ist es auch wichtig für Regressionstherapeuten, die damit arbeiten. Sie sollen nicht das Gefühl haben, es werde ihnen eine Lektion erteilt. Das ist überhaupt nicht der Fall. Es handelt sich um reine Forschung, die Suche nach den Schlüsseln. Ich bin wirklich nicht der Einzige, der nach früheren Leben sucht, doch ich schaue sehr viel aus dem Jetzt-Moment. Denn jetzt in diesem Moment hier liegen die Schlüssel. Durch das Matrix-Prinzip werden alle vergangenen Leben aus dem Jetzt-Moment gezogen. Was wir jetzt in diesem Leben erleben, in diesem Moment hier, ist entscheidend für frühere Leben.  Wenn du hier jetzt etwas auflöst und gehst dann via Regression in frühere Leben zurück, wirst du feststellen, dass es dort auch aufgelöst ist. Das ist doch fantastisch, oder? Es ist doch egal, ob es von links nach rechts oder rechts nach links geht. Es geht darum, dass wir aufräumen. Wir haben fortlaufend neue Sichtweisen.

Arjan

Ich habe mit einem Reinkarnationstherapeuten gesprochen, der seit ca. 30 Jahren praktiziert. Er  sagte, dass er zu Beginn seines Prozesses eine Anzahl von Reinkarnations-Sessions hatte, in denen er sich erinnerte, dass er im zweiten Weltkrieg als deutscher Soldat in einem Panzer, der beschossen wurde, einen unehrenhaften Tod gestorben sei. Später in einer anderen Session erinnerte er sich an ein Leben auch als Soldat im zweiten Weltkrieg, doch da war er ein alliierter Soldat und ein Held. Das ist doch eigentlich nicht möglich, dass man sich zu zwei identischen Zeitpunkten an zwei verschiedene Leben erinnert.

Martijn

Oder es waren zwei parallele Welten. Das ist natürlich auch möglich. Das gibt es ja auch. Ich höre aber die Bedeutung von dem, was du sagst. Weißt du, das ganze Prinzip vorheriger Leben ist für viele Menschen…..ja, lass es mich so sagen: Viele Menschen kommen in einen passiven Modus der gegenwärtigen Situation, in der sie sich jetzt befinden.  Ich spreche jetzt also zu den Zuschauern zu Hause, zu den Menschen, die das so fühlen, damit sie in ihrem System ein Gefühl bekommen, erklären zu können, warum sie in ihrem jetzigen Leben Probleme haben aufgrund dessen, was sie von ihren vorherigen Leben wissen. Weil  du ein karmisches Modell angehängt hast, hast du das Gefühl, dass es logisch ist, was jetzt hier passiert, weil es ein Lernprozess ist, den du einfach durchleben musst. Es ist an sich nichts falsch an diesem Modell, außer dass sich herausstellt, dass es nicht stimmt. Denn, womit beschäftigst du dich dann? Dann fehlt dir der Jetzt-Moment. Dann fehlt dir der Moment, das Jetzt zu verändern und umzuschreiben. Das ist der große Trick dabei. Außerirdische und interdimensionale Kräfte – das sind Lichtmikroben aus dem Ursprung, ein komplettes Feldbewusstsein einer sehr hohen Intelligenz – haben die Schlüssel-Level unseres Schloss-Codes in unserem Schöpferfeld gehackt. Sie sind eingedrungen und haben uns auf eine unvorstellbare Weise bis zum heutigen Tag manipuliert. Und es ist Zeit, dass die Menschheit aufsteht. Es ist Zeit, dass die Menschheit den Blaudruck des ursprünglichen Codes wieder in sich zulässt, indem sie einfach alles beiseitelegt. Dafür sind die Untersuchungen da.

Arjan

Geschieht bei Tieren etwas anderes als bei uns Menschen, wenn sie sterben?

Martijn

Tiere befinden sich nicht so wie wir in der Schöpfer-Matrix. Unser Bewusstseinsfeld – wir nennen es Seelenbewusstsein, unsere Schöpferkraft – ist an dieses Universum gekoppelt. Und dieses Universum, das in Wirklichkeit ein Infarkt-Universum ist, das unter der Kontrolle menschenähnlicher, reptilianischer Wesen steht, ist ein Universum für sich. Es ist einfach ein Universum für sich. Und in diesem Universum ist es auch möglich, dass dort Tiere leben. Unsere Fähigkeiten sind an einen cyber-biologischen Körper gekoppelt, der kontrolliert wird - ein Körper, von dem wir denken, dass wir uns mit ihm identifizieren. Aus dieser Sicht versuchen wir zu erklären, wie Tiere funktionieren. Doch die Tiere befinden sich einfach in diesem Modell und reagieren auf unsere Schöpferfähigkeiten. Und weil wir die Tiere lieb haben und wir sie fühlen können, geben wir ihnen Liebe. Weil wir die Tiere sehen können – wir schauen einem Hund in die Augen und sehen, dass er so tief in uns schaut. Dann werden wir in unseren Herzen berührt, schauen das Tier an und sagen, wie sehr wir es lieben. Und in dem Moment ist unsere Schöpferkraft anwesend und wir berühren die Tiere. Es hat nichts mit dem Sterbeprozess zu tun, denn sie kommen nicht aus der Matrix, aus der wir kommen.

Arjan

Und wo kommen sie dann her und wohin gehen sie zurück?

Martijn

Es gibt ein Tier-Kollektiv, das ein völlig anderes Modell ist als das menschliche Schöpferpotential.

Arjan

Eine Seelengruppe oder so etwas?

Martijn

Ja, es handelt sich um Bewusstseinsfelder. Wir Menschen haben eine unabhängige Seele, sind jedoch in einem viel größeren Einheitsfeld miteinander verbunden. Es wird aber je nach Rasse gekoppelt. Bei Tieren ist es so, dass sie zwar auch Seelen haben, jedoch mit einer ganz anderen Bedeutung. Sie stehen miteinander in Verbindung und werden in diese Matrix hinein geboren, also in diese Realität in diesem Universum. Sie kommen jedoch nicht ursprünglich aus unserem Universum. Was nicht bedeutet, dass wir keinen Kontakt zu ihnen aufnehmen können, wenn wir in unsere ursprüngliche Welt zurückkehren. Denn wenn wir in unsere Ursprünglichkeit zurückkehren, können wir mit allen Frequenzen zur gleichen Zeit kommunizieren. Wir versuchen im Moment allem eine Bedeutung zu geben aufgrund unserer jetzigen Gedanken. Und deshalb liegen sich so viele Menschen auch in den Haaren, weil sie verstehen wollen. Dann sage ich immer: "Liebe Menschen, das Einzige, was ihr begreifen solltet, ist, dass die Form, von der ich gerade spreche und die im Endeffekt eine zeitliche Übersetzung ist, einfach nur mit einer Prise Salz nehmen solltet. Die Form ist doch eh ganz anders. Es ist viel wichtiger, im Hier und Jetzt zu untersuchen. Wie können wir jetzt im Leben hier von den Manipulationen frei kommen? Es beginnt damit, alte Referenzpunkte loszulassen. Und es beginnt auch damit, wieder selbst zu denken, ob das alles wohl stimmig ist. Es geht auch darum zu fühlen, ob es stimmt, was du fühlst. Und sehr, sehr wichtig ist es, viel Freude und Spaß in deinem Leben zu haben. Denn das Gefühl von Freude und Spaß ist eine Frequenz, die direkt in Verbindung mit unserem Schöpferpotential steht. Die gesamte Menschheit sitzt in Tragik fest.

Arjan

Ja, absolut.

Martijn

Die Menschheit ist in einem komplett anderen Modus gelandet.

Arjan

Menschen sind sehr depressiv, was auch oft zu Selbstmord führt. Ist es eigentlich etwas anderes, wenn sich jemand selbst umbringt, als eines natürlichen Todes zu sterben?

Martijn

Nein nein…absolut nichts. Es gibt weiterhin ein Morgen. Es macht absolut keinen Unterschied.

Arjan

Es macht also nichts aus, okay.

Martijn

Nein, das sind alles nur Dualitätsspielchen, die im Namen der sogenannten satanischen Kräfte gespielt werden, damit du ins Fegefeuer gehst oder das Jesus-Christus-Bewusstsein wählst. Es ist eine Indoktrination, damit uns eine Wahl gelassen wird und damit du leiden musst, wenn du etwas wählst, was schlecht ist, während das andere gut ist. Dabei ist alles nur ein Modell.

Arjan

Ich habe irgendwann einmal gelesen, dass sich um uns herum eine Art Ei befindet und eine Art Lebensflamme und wenn sie auf natürliche Weise erlischt, gibt es noch andere Möglichkeiten, als die, die man durch Selbstmord hätte. Dann ist die Flamme noch nicht zu Ende und du bleibst solange hier, bis die natürliche Lebensflamme erloschen ist. Erst dann hat man die Möglichkeiten, die man nur durch einen natürlichen Tod bekommt. Kann man das durchstreichen?

Martijn

Das ist absolut nicht wahr. Es ist nur insofern wahr, wenn du dich damit beschäftigst und an diese Annahmen und Verurteilungen glaubst. Dann bist du am Ende an dieses Modell gekoppelt und wirst in dieser Matrixüberzeugung auch diese Realität erfahren. In dem Moment, in dem du wagst, das loszulassen, öffnet sich dir wirklich eine gigantisch große Realität, die von solch beispielloser Bedeutung ist, dass das Christus-Bewusstseinsfeld nur ein Staubkorn in der Wüste ist. So groß und so gigantisch ist das. Deshalb besuchen die außerirdischen Gruppen die Erde mit Hilfe von Technologien, die anders sind, als mit Raumschiffen zu landen. Sie begreifen sehr gut, dass es unsere Aufgabe ist, alles Stück für Stück loszulassen. Dann ist es manchmal sehr kahl, denn was bleibt dann noch übrig? Wir werden uns in dem wiederfinden, was übrig bleibt und das wird ein großes Fest werden.

Arjan

Hier ist noch eine Frage zur „Zeit“, wenn man gestorben ist. Gibt es noch Zeit, wenn man tot ist? Wenn ich dir so zuhöre, dann denke ich, dass es so ist, wenn man sich weiterhin für die Matrix entscheidet. Wenn man sich dafür entscheidet, aus der Matrix herauszugehen, dann gibt es keine Zeit mehr. Ist das so richtig?

Martijn

Schau, das Konzept der Zeit unterliegt auch der zunehmenden Einsicht. Wir haben zum Beispiel die Zeit an die Umdrehungen der Erde um die eigene Achse gekoppelt, sodass wir nach 365 und noch was an Tagen ein Jahr haben und an der anderen Seite der Sonne herauskommen. Unsere Sonne dreht sich wiederum um…..so können wir immer weitermachen. Das ist für uns Zeit, nicht wahr? Das ist unser Verständnis. Das ist die menschliche Art, damit umzugehen. Andere Menschen, z.B. die Alberanische Gesellschaft, die auch zu 100% menschlich ist, erfahren Zeit nicht so wie wir. Doch im Moment, da sie hier sind, müssen sie sich auch damit auseinandersetzen, dass sie sich auf einem Planeten befinden, der 24 Stunden braucht, um sich zu drehen.  Sie erfahren es nicht als Zeitspanne. Wir erfahren es so. Das sind kollektive Programmierungen. Zeit ist bei uns auch gekoppelt an die Alterung des Systems. Stell dir vor, wir würden alle nicht älter werden. Wir würden bleiben, wie wir sind, in unseren schönsten Jahren… Ich sage einmal 25 Jahre. Älterwerden befindet sich überhaupt nicht in deiner Datenbank. Es ist gelöscht. Dann wärst du schon ein ganzes Stück zeitloser. Und in dem Moment, in dem du eine völlig andere Software-Datenbank in deinem Herzbewusstsein erhältst, wodurch du andere Dinge wahrnimmst und anders interpretierst und es auch kosmische Gesetze gibt, die dir zugänglich werden, dann verflüchtigt sich all dieses hier. Das ist wissenschaftlich gesehen etwas völlig Irrsinniges, was ich hier sage. Doch so wahnsinnig ist es gar nicht, da es genügend Wissenschaftler gibt, die genau das untersuchen. Wir kommen nicht umhin, immer wieder festzustellen, dass wir alles auf der Grundlage erfahren, wie wir es jetzt wahrnehmen können.

Arjan

Wenn du selbst einmal stirbst, wählst du dann zwischen Einäschern und Begraben oder noch etwas anderem? Ist das überhaupt wichtig?

Martijn

Das ist überhaupt nicht wichtig. Ich persönlich finde es so wie in Indien sehr schön, dass Menschen, wenn sie verstorben sind, sehr schnell verbrannt werden. Was ich damit meine: Ich finde es sehr schön, wenn der Körper vom Feuer verbrannt wird. So könnte es möglich sein, aber ich würde nicht in einem Sarg liegen wollen. Das finde ich so….ich weiß nicht, ob mir das gefallen würde. Ich denke, eine Beerdigung ist auch in Ordnung. Ich beschäftige mich eigentlich nicht damit. Ich denke, dass ich meinen Körper einfach mitnehmen werde. (lacht) Ich habe noch nie ernsthaft darüber nachgedacht. Ich werde zu Hause mal nachfragen. Ich denke, das ist auch etwas in dieser Matrix, wie andere Menschen es haben wollen. Ich habe auch ein Kind. Also würde ich das berücksichtigen. Da geht es nicht um mich. Ich gehe meinen eigenen Weg. Und ich möchte alle bitten, das auch so zu tun. Den eigenen Weg gehen.

Arjan

Und wie kann ich jemandem am besten dienen, wenn er tot ist? Spielt das überhaupt noch eine Rolle?

Martijn

Nein, das spielt überhaupt keine Rolle mehr. Wenn jemand sein Bewusstsein aus diesem Universum abkoppelt, macht diese Person in diesem Moment selber die Verschiebung mit und niemand anderes hat etwas damit zu tun.

Arjan

Alle eventuellen Rituale sind also einfach obsolet.

Martijn

Es sind alles Erfindungen. All diese Rituale sind Annunaki-Programmierungen. Wenn jemand stirbt, den du liebst, ist es egal, ob er in die Matrix hinein oder aus der Matrix herausgeht. Du richtest deine Aufmerksamkeit nicht nach außen. Du setzt dich nicht hin und betest. Du zündest keine Räucherstäbchen an und betest nicht mit einer Kerze. Du gehst mit deiner Aufmerksamkeit einfach tief in dein Herz und bleibst auch wirklich in deinem Körper. Aus der Verbindung mit deinem Körper heraus in deinem Herzen gibst du den Auftrag, ein Feld in Bewegung zu setzen, in dem du mit deinem Vorstellungsvermögen und mit deinem Gefühl eine Botschaft an die Person, die du liebst, sendest. Und sofort ist es da. Es muss nicht auf der Rückseite einer Röhre oder sonst wo gesendet werden. Es ist unmittelbar vorhandenes Quantenfeld. So kommunizieren wir miteinander.  Es ist auch egal, in welchem Überzeugungsmodus sich jemand befindet, wohin die Seele geht. Es ist viel wichtiger, dass wir einander respektieren und keine Regentänze oder sonst etwas machen müssen. Das ist absolut nicht nötig. Das wird auch auf anderen Planeten nicht so gemacht. Auf anderen Planeten werden verstorbene Menschen meistens beerdigt, also dem Boden zugeführt und es wird einfach Abschied genommen. Da es dort keine karmischen Modelle aus den Einfügungen der Matrix gibt, besteht mit dem Wesen, das sich aus dem Körper entkoppelt hat, noch vollständiger Kontakt. Stell dir das mal so vor. Haben wir dann noch Kummer? Nein. Also woran ist der Kummer und die Trauer gekoppelt? An den Mangel an Einsicht und das Gefühl des Leidens. Dann brauchen wir natürlich einen Retter, der uns daraus befreit.

Arjan

Ja, stimmt. Und Organspende? Würdest du zum Beispiel dein Herz jemandem geben, der es in dieser Matrix nötig hat? Macht das nichts aus?

Martijn

Nein, gerade durch die Matrix macht es sehr wohl etwas aus, weil der Körper ein cyber-biologisches Programm ist, mit dem meine Schöpfung verbunden ist. Wenn ich einen Teil meines Körpers z.B. durch Organspende zur Verfügung stellen würde, dann würde ein Teil meiner Schöpferfähigkeit, die mit meinem cyber-biologischen Körper verbunden war, mit dem cyber-biologischen Körper eines anderen verbunden werden. Das hat den Effekt, dass der Teil meiner Seele und somit ein Teil meiner Kraft durch den cyber-biologischen Körper des anderen in der Matrix und somit unter Kontrolle bleibt. Ich finde es ganz beachtlich, dass viele Menschen Symposien und eine Menge Informationen geben, dass, wenn sie sterben und ihr Organ zur Verfügung stellen, sie eigentlich noch nicht gestorben sind. Im Wesentlichen ist man dann noch mit den Zellen und dem Bewusstsein verbunden. Rein wissenschaftlich ist es sehr schön, wenn jemand seine Niere z.B. seinem Kind gibt, damit es weiterleben kann. Doch letztendlich ist es die Matrix, die voll von Druckmitteln ist.

Arjan

Ein Freund von mir hat das gemacht.

Martijn

Ja. Das ist auch vollkommen verständlich, denn wir müssen es von allen Seiten betrachten. Doch die Frage ist immer wieder: Wie frei sind wir wirklich? Ich bin sehr froh, dass Menschen über Organspende schreiben und die Menschen darüber informieren und dabei die Religion außen vor lassen. Es geht rein darum, Einsicht zu bringen. Frage dich selber, was es alles bedeuten kann. Vielleicht fragst du dich auch, von wem du diesen Körper bekommen hast? Genau das ist es. Dein Körper ist aufgebaut aus deinen Eltern und deinen Vorfahren, aus deren Überzeugungen und Programmierungen und auch aus den kollektiven und kulturellen Hintergründen, die darin enthalten sind. Wir haben also bereits einen gespendeten Körper erhalten, der durch die biologischen Verbindungen geboren wurde und du hast die Vermutung, dass es dein ist. Doch das bist du nicht. Das ist ein tiefgehendes Thema.

Arjan

Bei dem Thema Organspende stellt sich auch noch die Frage nach den einzelnen Bereichen wie klinisch tot, hirntot oder rechtlich tot. Wenn jemand wissenschaftlich für klinisch tot erklärt wird, in welchem Zustand befindet er sich dann? Weißt du das?

Martijn

Das ist bei jedem sehr unterschiedlich. Da kann man erst einmal darüber diskutieren, wann man klinisch tot ist. Noch extremer: Der Tod existiert nicht, denn er ist eine Einfügung. Der Witz an der ganzen Geschichte ist, dass das, was wir jetzt als Realität erleben, auch wirklich eine Realität ist und doch letztendlich immer noch eine Einfügung in ein viel größeres Bewusstsein von uns. Wir sind überzeugt, dass wir sterben und dass wir uns beeilen müssen zu leben und das wiederum nicht, indem wir unser Leben leben, sondern indem wir das Leben leben, was andere von uns erwarten. Wir vermissen die Freude, weil wir sterben könnten, ohne alles erreicht zu haben.

Wie spät ist es jetzt? Zehn vor zehn?

Arjan

Nein, kurz vor halb elf.

Martijn

Oh, dann können wir noch bis drei Uhr weitermachen.

Arjan

Mindestens. Ich denke, dass wir dieses Thema für heute abschließen. Wir haben hier noch kurz etwas ganz anderes. Corey Goode wurde oft von David Wilcock interviewt. Er hat kürzlich, ich glaube am 15.Januar, einen Bericht von einem Treffen verfasst, an dem er teilgenommen hat. Es ging bei dem Treffen um „Das geheime Weltraumprogramm ausrichten“, wobei geheime Regierungen und deren Syndikate miteinander verhandelt haben. Er sagt: "Es gibt ein halbes Dutzend Pläne, die vorgeschlagen wurden: Von einer neuen Weltordnung 2.0 bis zu einem offenen militärischen Konflikt, einem dritten Weltkrieg. Die negativsten Kräfte drohten sogar damit, Vulkane in die Luft zu sprengen. Ein bis drei Supervulkane, die im Ozean liegen.“ „Die Mehrheit“, sagt er, " entschied sich für einen heftigen finanziellen Schnitt und eine teilweise, kontrollierte Offenlegung von außerirdischem Leben. Sie sind sich aber auch bewusst, dass wir als Kollektiv eine Zukunft wählen und das geht dann eher in die Richtung von Neue Weltordnung 2.0.“ Ich denke an die Art von Welt, die du schon beschrieben hast, weil es hier heißt: "Auch mit Schuldenerlass und neuem Geldsystem und anderen scheinbaren Freundlichkeiten. Oder es gibt ein Ereignis mit völliger Offenlegung.“ Warst du auch schon mal bei solchen Treffen und hast daher deine Informationen? Oder hörst du auch andere Dinge?

Martijn

Ich höre viele Dinge. Ich weiß, dass es keine vollständige Offenlegung geben wird. Ich betone es noch einmal. Es gibt keine vollständige Offenlegung, absolut nicht. Die ganzen Enthüllungen, über die gesprochen werden, sind ein großer Schwindel. Wenn Informationen veröffentlicht werden, dass es außerirdische Kontakte gibt, dann geschieht das nur, um die größeren Mind-Control-Programme, an die die Menschheit gekoppelt ist, weiter zu verhüllen. Wie ich vorher schon einmal sagte: Die wirklichen Supergesellschaften/wesen, die sehr liebevoll und auch sehr intelligent sind, werden nicht Teil eines Offenlegungsprogrammes sein. Diese sogenannten Discloser-Projekte und was durch sie an die Öffentlichkeit gelangt bzw. aufgedeckt wird, wird dafür verwendet, um anzuzeigen, dass die Religionen auf den Kopf gestellt und das ganze System weltweit umgestaltet werden müssen; dass es eine neue Religion geben muss, in der ein einziger Gott zentral gestellt wird, damit die Kräfte, die die Menschen dann aus den Händen geben, an einem Ort zentriert und gebündelt werden können. Also eine echte Offenlegung wird es nicht geben. Wenn es eine echte Offenlegung geben wird, dann wird dies durch unabhängige wissenschaftliche Abteilungen geschehen, die nicht mit bestimmten Ländern verbunden sind. Es werden keine Weltführer sein, die etwas darüber sagen werden. Es werden wissenschaftliche Abteilungen sein, die das erledigen, weil sie so sehen können, wie die Menschheit darauf regiert. Falls Anpassungen nötig sein werden, können Wissenschaftler, die im Dienste der Geheimdienste stehen, viel mehr erreichen als ein Regierungschef wie Obama, der dafür nicht gebraucht wird. Doch sie werden es nicht machen, weil es nicht mit einem Land verbunden sein darf. Und dann ist es auch so, dass das gesamte Programm jener Wissenschaftler, die es veröffentlichen, ein orchestriertes Modell ist, um die aktuelle Wissenschaft mit ihren Testmodellen und Rechenmodellen aufrecht zu erhalten. Alles in allem ist es eine große Farce. Alle Leute, die an die Discloser-Programme glauben, werden schwer betrogen. Was nicht heißt, dass das Kommen einer echten Offenbarung nicht möglich wäre. Es könnte nur passieren, wenn irgendwann Informationen ans Tageslicht kommen…..und ich weiß, dass das nicht passiert.

Arjan

Es wäre aber möglich.

Martijn

Das war das Eine. Du fragtest noch, ob ich bei solchen Besprechungen anwesend war. Nein.

Arjan

Nein? Gibt es überhaupt solche Allianzen und Zusammenkünfte?

Martijn

Nein, nein !

Arjan

Okay, weil alles hier nicht reell ist? So wie ich nicht bestehe?

Martijn

Was ich hier in diesen Berichten lese…ich schau mal eben…Briefings, Verhandlungen, Bündnisgruppen, geheime Regierungen und Syndikate, offene militärische Konflikte, Supervulkane, Ozeane, finanzielle Neuordnung. Nein, das wird einfach alles nicht passieren. Einfach deshalb, weil alles schon geregelt ist. Alles wurde bereits arrangiert und dies ist nicht notwendig. Das menschliche Bewusstsein steht bereits unter der Kontrolle des Mind-Control. Es ist bereits geschehen. Es ist gut möglich, dass diese Gruppen darüber reden und dass Corey Goode dabei anwesend ist. Wer bin ich zu sagen, dass dem nicht so ist. Ich gehe davon aus, wenn er darüber spricht, dass er das mit bestem Wissen und Gewissen macht. Was ich allerdings wohl weiß und wobei ich sehr wohl anwesend war, ist, wie die Mind-Control-Programme aufgebaut sind und auf welche Art und Weise sie in das menschliche Bewusstsein eingefügt werden und dass Menschen buchstäblich den Agenden aufgrund  von Glaubenssätzen folgen. Auch dies ist eine Form des Glaubens, weil wir denken, dass eine neue Weltordnung 2.0 nötig ist. Dabei brauchen wir die überhaupt nicht. Es ist absolut unnötig. Alles ist bereits final unter Kontrolle. Und jetzt liegt es an uns, das aufzuheben, anstatt noch mehr Schichten darüber zu ziehen. Es ist wirklich ein gigantisches Ablenkungsmanöver von einer riesigen Ordnung. Erlass von Schulden, ein neues Geldsystem, ja natürlich, aber das sind doch logische Dinge. Ich meine, das ganze System basiert doch auf Schulden. Denn schau, wenn den Menschen ihre Schulden erlassen werden, schließt das ein, dass sich auch etwas im menschlichen Bewusstsein ändert. Sie werden also nicht alle Schulden erlassen, solange sie keine anderen Vorteile dafür bekommen.  Und deshalb ist es so wichtig, dass wir uns in diesem riesigen Szenario selber zentral stellen. Dass wir es wagen, all die wahnsinnigen Modelle loszulassen; dass wir erkennen, dass die Galaktische Föderation eine Organisation ist, die von der Matrix instruiert wird; dass alle Channelings, die daraus mit den besten Wünschen resultieren, immer noch in das Einfügemodell fallen.  Allen Vorhersagen zum Trotz kommt es immer noch auf unsere Fähigkeiten an, mit unserem Vorstellungsvermögen zu erschaffen; den Effekt, den wir auf die Wirklichkeit haben und dass WIR die Veränderung in Gang setzen können. Das ist es, was nötig ist. Und das beginnt in unserem eigenen Körper, in uns selbst, indem wir im intermolekularen Raum die Tore öffnen und unser Potential anwenden. Und nicht außerhalb von uns.

Arjan

Das ist schon eine schöne Bekräftigung. Vielleicht sollten wir damit abschließen?

Martijn

Ja, gerne. Lass uns das machen. An alle Menschen, die mitmachen möchten, meine Bitte, vor allem mit der Aufmerksamkeit bei sich selbst zu bleiben. Sei dir bewusst, dass die Stille, die wir miteinander erfahren, dass diese Stille eine Macht hat. Diese Stille ist etwas, das nur von schöpferischen Wesen gefühlt werden kann - von keinem anderen. Es ist der organische Moment in unserer Seele, in dem wir durch Raum und Zeit, durch alle Lagen und Dimensionen hindurch in diesem Moment anwesend sind. Das ist nur möglich, wenn du dich selbst als Schöpferwesen ernst nimmst und es wagst, alles beiseite zu legen, was du jemals gelernt hast. Und dann frage dich, wie frei du wirklich bist.

Bekräftigung

Wenn du möchtest, schließe deine Augen und atme einige Male in deinem eigenen Tempo ein und aus. Sei dir bewusst, dass genau dieser Moment besonders von dir bestärkt werden kann. Du nimmst an nichts teil, du BIST dieser Moment. Es ist DEIN Moment.

Du atmest tief ein und fühlst, dass dein Atem sich in deinem Herzbewusstsein, in deinem Herzen manifestiert. Du atmest wieder aus und bist dir bewusst, dass die Informationen und Gefühle aus deinem Herzen heraus in und um deinen Körper ausgeatmet werden.

Du atmest wieder ein und der Atem manifestiert sich in deinem Herzen. Du atmest wieder aus und verströmst die Luft rund um deinen Körper.

Du bist bewusst in deinem Körper. Du bist mit deiner Aufmerksamkeit in deinem Körper und alles um dich herum im Außen spielt keine Rolle. Du bist mit deiner Aufmerksamkeit in deinem Körper. Du bist mit jeder Zelle und mit jedem Teilchen in deinem Körper verbunden.

Du gehst mit deiner Aufmerksamkeit in dein Herz. Während du mit deiner Aufmerksamkeit in deinem Herzen bist, blitzt ein Bild in dir auf, ein Gefühl, was dein Beitrag in dieser Wirklichkeit ist, weswegen du hierhergekommen bist.

Was möchtest du zeigen? Was sendest du aus? In diesem Moment erscheint in deinem Herzen ein Bild, das Geschenk der Veränderung, das du hier als Schöpfer bringst. Es entsteht blitzschnell in deinem Herzen.

Du fühlst, dass du der Träger dieser Schöpfung bist. Du fühlst diese Energie wie ein Kind in deinem Körper tanzen. Und in diesem Moment atmest du tief in das tanzende Bild in deinem Herzen ein. Beim Ausatmen gibst du dieses Bild und dieses Gefühl in die Matrix.

Und du sagst aus deiner Kraft heraus und aus nichts anderem als aus deiner eigenen Kraft: "Ich bin hier, hier bin ich. Ich bin an diesem Ort anwesend, weil ich hier bin. Ich nehme in diesem Moment aus meiner reinen Wahrnehmung wahr, dass mein Geschenk an die Matrix alle Kontrollcodes berühren wird.

Wir setzen die Bekräftigung darauf, dass es tausendfach verstärkt und bekräftigt wird. Durch alle Menschen zur gleichen Zeit. Ein eigenes Geschenk als tanzendes Programm als tanzende Schöpfung, durch das gesamte Feld hindurch, durch die gesamte Matrix hindurch tanzend. Und es wird gesehen und es wird gefühlt und wir sagen noch einmal: Ich bin hier.

In diesem Moment des Hier und Jetzt erkennen wir, dass wir in dieses Invasionsmodell Veränderung und Schöpfung gebracht haben. Wir haben unser Vorstellungsvermögen und unser Gefühl gezeigt. Genau das dürfen wir tun. Und genau darauf wird gewartet: Dass wir einfach das tun, was wir können.

Und mit einem tiefen Atemzug kommst du zurück in dein Herzbewusstsein und öffnest wieder deine Augen.

Es ist notwendig, dass wir als organische, schöpferische Wesen es jetzt in dem gegenwärtigen Modell wagen, unsere Zeit und Anstrengung einzusetzen, um diese Realität mit einer uralten Fähigkeit wieder zu beseelen. Dann kommen wir sehr nahe an das Geben aus dem, wer wir sind, und wofür wir uns selber kreiert haben.

Herzlichen Dank.

Ich finde, es war ein schöner Abend.

Arjan

Es war ein fantastischer Abend und, was mich betrifft, schließen wir nun damit ab.

Martijn

Was mich betrifft, auch. Vielen Dank ans Publikum und auch danke an die Zuschauer zu Hause für den Einsatz der Vorstellungskraft, nicht nur bei der Bekräftigung, sondern ganz sicher auch in dieser Sendung. Denn erkenne in deinem Inneren, dass das Beschäftigen mit dieser Materie und mit dieser Energie, enorm bekräftigend ist und sicherlich auch eine energetische, starke Veränderung im Verantwortungsgefühl dir selbst gegenüber zur Folge hat, um wieder Entscheidungen zu treffen, was du fühlst und was du tust. Befreit euch auf eure Weise und erforscht alles. Und kommt ruhig mal zur Sendung.

Arjan

Ja, sehr schön. Danke Martijn für diesen Abend wieder und auch danke fürs Zuschauen und gerne bis zum nächsten Mal.

Bron: Earth Matters TV | Vertaling voor Earth Matters door Elisabeth Slinkman


Geplaatst door Redactie Earth Matters




Laatste artikelen in deze categorie


Lees alle artikelen in deze categorie


Dit artikel delen





Print artikelArtikel als PDF

Tip iemand over dit artikel:


Quote

Wanneer ik in de toekomst kijk, is die zo stralend dat het pijn doet aan mijn ogen.

Oprah Winfrey, Amerikaans televisiepresentatrice











Bij de verkeerde Earth Matters belandt? Klik op onderstaand logo om naar Earth Events te gaan.