Crowd Power 5 | Ist es möglich, dass Dinge gegen den Willen der Seele geschehen?

Crowd Power

Klik op de foto voor een
vermelding van de copyrights

Taal:Taal
VideoJa
Views:668
Ingevoerd:
Geplaatst door:
Bron:Earth Matters

Gekoppelde categorieen
Deutsch Crowd Power

(Earth Matters TV) Die Deutsche übersetzung Crowd Power 5: Ist es möglich, dass Dinge gegen den Willen der Seele g

Arjan

Einen wunderschönen Abend und herzlich willkommen bei Earth Matters TV. Dies ist Crowd Power und mein Name ist Arjan Bos.

Martijn

Und mein Name ist Martijn van Staveren. Auch herzlich willkommen heute Abend zu dieser Sendung von Earth Matters TV aus dem Studio in Haren. Ich sage das mal dazu, denn letztens wurde ich gefragt, von wo wir eigentlich senden - also aus Haren, einem Dorf nahe bei Groningen. Willkommen.

Arjan

Ja, superschön. Das Biotop ist ein großer kreativer Brutplatz. Es ist die alte biologische Fakultät der Reichsuniversität Groningen und es befinden sich hier ca. 600 Räume mit einem großen Auditorium und einem großen Garten. Im Moment wohnen hier ungefähr 250 Menschen und es gibt 100 Firmen und Ateliers. Wir haben hier ungefähr 250 qm, 11 Büros und 1 Studio, das wir bald verlegen werden.

Martijn

Super, das verspricht einiges. Ich denke, dass ich während des Umzuges nicht anwesend bin ( lacht). So wie du schon sagtest: Herzlich willkommen! Wir werden wieder eine schöne Sendung miteinander gestalten. So wie beim letzten Mal ist es wieder eine interaktive Sendung. In der letzten Sendung konnten wir leider nicht auf alle Fragen eingehen. Heute besteht auch wieder die Möglichkeit, uns Fragen zu senden. Fühlt euch frei, alle Fragen zu stellen oder mit uns alle Informationen zu teilen, die ihr habt.

Arjan

Nach der letzten Sendung gab es viele schöne Reaktionen und auch viele neue Fragen. Damit haben wir heute also viel zu tun und wenn während der Sendung weitere Fragen aufkommen, fühlt euch frei, sie zu stellen. Die erste Frage kommt von Annemieke. Sie fragt: Inwiefern nützen diese fantastischen Einsichten, die du mit uns teilst, den Menschen, die ihren irdischen Körper verlassen haben? Und was kann deren Anteil in diesem Prozess sein?

Martijn

Ja, das ist eine sehr schöne Frage. Sie schließt an die Themen, die wir hier miteinander besprechen an; so wie die Matrix-Lage, die verschiedenen Lagen der Realität, die Lagen, in denen viel Freiheit ist, und auch die Lagen, in denen Freiheit simuliert wird. Ja, was haben all die Lagen für die Menschen, die ihren irdischen Körper verlassen haben, zu bedeuten? Und ich denke, dass Annemieke damit meint, wenn jemand gestorben ist. Es gibt natürlich auch Menschen, die ihren irdischen Körper verlassen und nicht sterben, sondern einfach nur reisen. Das kann es nämlich auch bedeuten. Das ist, wie mit der Tür ins Haus zu fallen.

Arjan

Wir hatten keine andere Frage. Ich habe versucht, möglichst sanft einzusteigen, doch es gab nur sehr tiefgründige Fragen.

Martijn

Schau, alles, was wir hier auf der Erde mitmachen, spielt sich in einer sehr komplexen Situation ab, in der die Menschheit geneigt ist, „die Realität“ zu akzeptieren und sie zu sehen als die Realität, die ursprünglich unsere Realität ist. Diese Realität gilt für alle Wesen und alle Bewusstseinsfelder, auch für die, die ihren Körper verlassen haben. Denn jeder wird dann diese Realität erkennen als eine Art Traumzustand. Die Menschen, die sterben – aus unserer Sicht sterben sie – oder wenn wir uns selber in dem Bewusstseinszustand des Sterbens befinden, dann sehen wir direkt nach dem Sterben diese Realität als Traumzustand, der auch wieder ein Unterteil eines größeren Bewusstseinsfeldes ist.  Die Menschen, die, so wie wir es nennen, gestorben sind, sind nichts anderes als aus diesem Hologramm erwacht. Wir erwachen dann in einer Realität, die wir oft als Himmel bezeichnen. Und in dieser Realität sind sich die Menschen auch der Tatsache bewusst, dass das nicht die Realität ist, um die es eigentlich geht, sondern um eine Art Zwischenstation auf dem Weg zu einer viel größeren Wirklichkeit. Und darüber sprechen wir hier miteinander. Also ja, ob die anderen Menschen einen Vorteil davon haben? Sicher, denn je mehr Dinge wir besprechen, je mehr wir miteinander öffnen, desto mehr bereitest du dich aus der Persönlichkeit heraus auf einen Moment vor, in dem du dieses Wissen von hier nach dort mitnimmst. Wenn du deine Persönlichkeit aufrecht erhältst und zum Beispiel einer spirituellen oder religiösen Richtung anhaftend in eine andere Realität gehst, ist es nicht so, dass du das Wissen der ursprünglichen Welt einfach übernehmen kannst. Es ist gut möglich, dass du dann an deiner Persönlichkeit kleben bleibst. Darum ist es so wichtig, jetzt alle Informationen miteinander zu besprechen.

Arjan

Bei den Naturvölkern ist es auch so, dass sie den Traumzustand wichtiger nehmen als den echten Zustand. Sie sehen das wache Bewusstsein – was wir waches Bewusstsein nennen – mehr als Traumzustand an.  Gibt es da Parallelen zwischen dem Traumzustand und dem, was wir tot nennen?

Martijn

Ja, schau, es gibt ein fünfdimensionales Bewusstseinsfeld der Menschheit. Die Menschheit, also die gesamte kollektive Kultur, befindet sich in einem fünfdimensionalen Bewusstseinsraster. In diesem Raster wurde das neurologische System der Wesen, die wir sind, manipuliert. In der Realität wurde ein Klon-Programm eingefügt, das uns vorgaukelt, wer wir sind. In diesem Klon-Programm wurde mit Hilfe der Technologie unsere Wahrnehmung, unser Bewusstsein, so gekoppelt, dass wir in der vierten Dimension diese dritte Dimension hier erfahren. Bevor wir diese Realität erfahren, wird die dimensionale Schicht in 8 Lagen aufgeteilt. Diese 8 Lagen haben alle verschiedene Farben und auch andere operationelle Besetzer.

Arjan

Und diese Lagen sind an die Chakren gelinkt?

Martijn

Die sind an alle Chakren gelinkt und eine davon ist die Realität, die wir als Traumzustand erfahren. Wir befinden uns im 8. Feld, einem archontischen Feld, das auch Freiheit kennt. Wir erfahren hier die Freiheit innerhalb des Rahmens von dem, was SIE wollen (dass wir es als Freiheit erfahren). Für uns ist es Freiheit, aber gehen wir in unser größeres Vermögen, reiben wir uns unsere Augen, weil wir erstaunt sind, dass wir das hier jemals als Freiheit erfahren konnten. Wenn man sich die Naturvölker anschaut - sie sehen es andersherum oder besser gesagt, sie sehen es aus einer viel größeren Perspektive. Es hat also sicherlich miteinander zu tun, doch es ist immer noch ein Teil eines größeren Realitätsprogrammes. Wenn wir also über die Matrix sprechen, dann ist es so, dass sie nicht übereinander geschichtet ist, also von oben nach unten, sondern auch nebeneinander geschichtet. Du hast also ein fünfdimensionales Bewusstsein, in dem der Fall eines viel größeren Kreislaufes letztendlich gestoppt wurde. In diesem Stop verläuft eine Einfügung in unserem Bewusstseinsfeld, kollektiv, und in dieser Einfügung ist eine operationelle Infiltration im Gange, die aus 8 Lagen besteht. Diese 8 Lagen beeinflussen einander und haben alle nochmal andere parallele Realitäten. So werden hier auf der Erde auch Kollektiv-Programme, weltweite Kollektiv-Programme, aus den anderen Lagen heraus gesteuert. Dabei spreche ich nicht nur vom Geldsystem, vom Gesundheitswesen, der Nahrungsmittelindustrie, dem Militär und von den Geheimdiensten, sondern auch von religiösen Hintergründen, sektischen Hintergründen und New Age Spiritualität. Alles wird aus den anderen Lagen gesteuert. Darum ist es auch so wichtig, alle Informationen von außen zum Stillstand zu bringen und deine eigene, ursprüngliche Kraft zu fühlen. Das geht nur, indem man in die totale Stille geht. Naturvölker wissen das. Wenn man sich mit ihnen tiefer austauscht, können sie es auch besser erklären.

Arjan

Dann bin ich neugierig. Ist es auch so, dass…..

Martijn

Ich bekomme Durst vom Reden.

Arjan

Ja…ist es denn auch so, dass man in diesem Leben das Meiste lernen kann? Oder und das ist auch eine Frage: Können Menschen, die den irdischen Körper verlassen haben, gestorben sind, auch noch lernen oder haben sie noch etwas von diesen Informationen? Können sie noch erwachen, können sie dort auch erwachen?

Martijn

Ja, es gibt verschiedene Realitäten. Das Interessante daran ist, dass dadurch viele Missverständnisse entstehen, weil Menschen aus einer bestimmten Perspektive die Situation anschauen und dann fragen, ohne zu bedenken, aus welcher Lage die Frage gestellt wird. Wenn du also Fragen stellst über Menschen, die ihren irdischen Körper verlassen haben und ob sie auch Nutzen von diesen fantastischen Einsichten haben, ist es wichtig zu wissen, ob die Frage von dem Punkt aus gestellt wird, an dem wir uns befinden oder von dem Punkt aus, an dem sie sich befinden. Wenn das zweite der Fall ist, sie sich also im Himmel oder in der Zwischenwelt befinden – um es so zu nennen – dann ist es so, dass die Einsichten, die sie mitgenommen haben aus dem „Hier und Jetzt“ in Wirklichkeit bereits in ihnen vorhanden waren, bevor sie überhaupt zu leben begonnen haben. Denn dieses Leben, das wir als einen Geburts- und Sterbeprozess erleben, ist nichts anderes als eine holographische Einfügung. Es ist ein Programm, ein Hologramm, das durch unser fünfdimensionales Bewusstseinsfeld verläuft, in unser Bewusstsein eingefügt wird und von dem wir annehmen, dass es die Realität ist. Das ist nur möglich, weil viele unserer Kräfte deaktiviert wurden. Es stellt sich also die Frage: Was ist Geburt und was ist Sterben? Ich denke, dass es das Wichtigste ist zu erkennen, dass wir schöpferische Wesen einer unvorstellbar großen Kraft sind. Wir beseelen und verkörpern jede Situation. Wenn wir über den Tod sprechen, dann lasst uns einmal die Situation von Tod, Leben und Träumen anschauen, die Naturwesen hinzuholen und zu Annemiekes Frage in Relation stellen. Wir träumen z.B. etwas ganz besonders Schönes, wir träumen z.B. dass wir fliegen können und auf einem Baum gelandet sind. Wir strecken unsere Hand zur Rinde aus, schmecken den Honig und fühlen die Freiheit und das Glück. Auf einmal stoppt der Traum, weil ein Lastwagen seinen Container leert. Wenn du dir in dem Moment bewusst bist, dass das ein interessanter Traum war und du noch fühlst, was du gerade in dem Traum gefühlt hast, die Freiheit und das Fliegen und du erinnerst dich an den Geschmack vom Honig, also an alles, was du gerade in der Traumsituation in dem anderen Bewusstseinsfeld erfahren hast, dann wird es auch im lokalen Bewusstsein gezeigt, also im physischen Gehirn. Ist diese Situation, in der wir uns befinden, auch solch ein Traumzustand? Und ist ein Traumzustand, den wir jetzt als Traumzustand sehen, dann vielleicht eine ebenso große Wirklichkeit wie diese Wirklichkeit, in der wir uns jetzt befinden? Stell dir vor, es ist so. Dann lautet die Frage: Ist unser physisches Gehirn eine Art Schaltkreislauf zwischen den 8 verschiedenen, dimensionalen Lagen und dem fünfdimensionalen Bewusstseinsfeld? Und wenn das so ist, dann ist es enorm wichtig zu untersuchen, warum wir nur ca. 6% unseres Gehirns gebrauchen. Wie kann das sein? Wo liegt das Zugangsportal zum fünfdimensionalen Bewusstseinsfeld, wo sich das, worin wir uns befinden, abspielt? Es ist also sehr komplex und doch auch sehr einfach.

Arjan

Wenn du sagst, dass alle Informationen schon vor unserer Geburt vorhanden waren und es dieselben Informationen im Sterbeprozess sind. Ist der Glaube, dass die Seele etwas lernen muss, eine Illusion oder müssen wir lernen, wieder zurück zu unserem Ursprung zu gehen.

Martijn

Genau. Tatsächlich ist es so, dass die fünfdimensionale Einfügung, die holografische Einfügung, die Einfügung der Wirklichkeit, die wir jetzt als Wirklichkeit erfahren, ein Versuch ist, der bis jetzt gut läuft. Ein Versuch entwickelt von Kräften, die ganz genau wissen, dass wir sehr spezielle Wesen sind, bei denen über den himmlischen Ereignissen noch ein viel größeres Bewusstseinsfeld verläuft. Wenn man sich dann fragt, ob man wählt, hier geboren zu werden oder nicht, kann man sagen, ja, die Menschheit wählt selber, hier in einem bestimmten Moment in ein Bewusstseinsfeld zu kommen, das im fünfdimensionalen Kreislauf als ein kontrollierter Traumzustand gesehen wird. Wir wollen massiv dorthin, weil wir die Absicht haben, die Kontrolllagen aufzulösen. Wir wollen durch das Verkörpern unser Gefühlsbewusstsein einbringen und uns von hier gültigen Glaubenssätzen aus Religionen, New Age- Spiritualität oder Atheismus völlig lösen, um uns selber zu finden. Den Moment, in dem wir in diesem Bewusstsein wach werden, erfahren wir als Geburt. Während wir darin wach werden, haften wir sogleich an allen Referenzpunkten unserer Eltern und Großeltern, am kollektiven Bewusstseinsfeld, den Einfügungen der Annunaki, die sie initiieren bzw. initiiert haben, und damit damals in Bewegung gesetzt haben. Dann folgt die Frage: Warum bist du hier? Und ist das, wovon du denkst, weshalb du hier bist, auch der wirkliche Grund oder wirst du abgelenkt, damit du nicht weißt, weswegen du hier bist? Die Frage lautet also nicht, ob das Ganze ein freiwilliger Prozess ist oder nicht. In dieser Lage ist es freiwillig, doch das, was wir jetzt machen, ist nicht das, wovon wir denken, das wir tun sollen.

Arjan

Wow, das ist ein schöner Aufwärmer.

Martijn

Ja, ein schöner Aufwärmer ( lachen), doch es lädt zu vielen Dingen ein. Wir haben so viele Glaubenssätze und so viele Sachen übergestülpt bekommen, dass es sehr lästig ist, in das Gefühlsbewusstsein zu kommen. Es stellt sich die Frage, ob das stimmt, was wir bis jetzt denken und auch im Inneren fühlen. Das ist so unglaublich wichtig. Das gesamte Skript, in dem sich die Menschheit bis heute bewegt, ist so enorm stark und zugemauert, dass alles, was damit zu tun hat, eines Fragenzeigens bedarf auch die außerirdischen Kontakte, die es weltweit gibt. Das ganze außerirdische Szenario und die interdimensionalen Realitäten! Ist das, was wir im Moment andeuten, die Wirklichkeit oder nicht? Gibt es einen tieferliegenden Grund, warum außerirdische Familienmitglieder, Wesen, die uns sehr wohlwollend zu Dienste stehen, außerhalb der Kontrolle dieser Matrix bleiben. Wenn dem so sein sollte, bedeutet das wieder eine tiefgehende Untersuchung von: Warum bleiben sie außerhalb dieser Matrix? Wenn wir uns die Naturvölker anschauen und uns den Prozess der Geburt und des Sterbens anschauen, dann nehmen wir alles auf der Basis dessen auf, was wir jemals gelernt haben. Wir brauchen also ein völlig neues und komplett sauberes Format, in dem wir alles, was wir bis jetzt gelernt haben, auch loslassen dürfen. Das ist vielleicht eine der größten Herausforderungen für den Menschen, denn dann kommen ziemlich komplexe Dinge zum Vorschein.

Arjan

Eine Frage von Marianne: Ich habe viele Erfahrungen mit Einfügungen und habe seit Ende der 90er bis zum letzten Jahr daran gearbeitet. Meine Fragen lauten: Sind das unverarbeitete Traumata von Verstorbenen, die durch nicht wohlwollende Kräfte bei anderen Menschen eingefügt werden? Wann werden diese Insertionen eingefügt und wählt man sie als Seele, bevor man geboren wird?

Martijn

Sind Insertionen unverarbeitete Traumata von Menschen, die gestorben sind und wurden sie von nicht wohlwollenden Kräften bei anderen Menschen eingefügt? Nein. Es ist wohl so, dass die nicht wohlwollenden Kräfte einen enormen Profit von der Tatsache haben, dass die Insertionen – in diesem Fall ist es das Hologrammbewusstsein – von einem Bewusstseinsfeld auf ein anderes übertragen werden. Das ist eine Tatsache, die aus unserer Ursprünglichkeit kommt. In der Zuhause-Welt, der wirklichen Erde, wo alles in einem enorm schönen und gigantischen Schöpfungsplan gut geregelt ist, wo wir nur aus Dienstbarkeit und Liebe miteinander arbeiten, wo wir keine Einkaufsläden haben, wo es Plätze gibt, an denen man etwas abholen kann, allerdings mit einem ganz anderen Hintergrundformat, dort ist alles holographisch in einem Lichtfeld aneinander gekoppelt. Es handelt sich um eine enorm große Konstruktion. Kinder, die auf die Welt kommen, sind gekoppelt an die Gebärmutterebene der Mutter und werden auch getragen in dem Feld hier ( Martijn zeigt auf seine Brust unterhalb vom Kinn) vom Vater. Das ist etwas ganz Besonderes. An diesen zwei Stellen wird das Kind-Bewusstsein getragen - auch an noch mehreren Stellen als diesen beiden, doch dies sind die zwei Hauptstellen. Das sind die Bewusstseinsfelder von Vater und Mutter. Wenn jemand stirbt z.B. deine Mutter, dein Vater, dein Bruder oder deine Tante  und du mit der Person verbunden bist, dann kann es sein, wenn du dir dessen nicht bewusst bist, dass das Hologrammbewusstsein des Sterbenden auf dich einstürzt. Das ist ein Ereignis aus der Ursprungswelt und an unser Bewusstsein gekoppelt. Deswegen konnten die anderen Kräfte es nicht umprogrammieren. Auch wenn unser Bewusstsein in ein holographisches Programm getaucht wurde, tragen wir diese Eigenschaft noch immer in uns. Es gibt verschiedene Beispiele dafür. Menschen, die ihre Mutter im Sterbeprozess begleiten und anwesend sind, fühlen plötzlich: Mama ist gegangen und bekommen plötzlich eine Energiewelle ab. Dann ist es wichtig, sich selber sehr zu lieben und zu beschließen: Nein, ich bleibe in meiner souveränen, autonomen Kraft. Was Mama erlebt hat, ist zwar schön und gut und sie bleibt in meinem Herzen, doch dieser Energie stehe ich nicht zur Verfügung. Dazu ich gebe keine Zustimmung. Die nicht-wohlwollenden Kräfte rechnen mit der Naivität und Unwissenheit des Menschen, dass so etwas überhaupt geschieht. Traumata, die in den historischen Programmen der Ahnen gesammelt wurden, ebenso auch planetare Traumata, Traumata in der DNA, aus anderen Programmen, anderen Leben… sie alle werden von dem einen zum anderen weitergegeben. Es kann also sein, dass deine Urenkel mit tiefliegenden Prozessen von fünf Generationen zurück aus dem Hologramm-Programm  herumlaufen. Es befinden sich somit sehr tiefliegende Lagen darin. Weißt du, die Kraft des Menschen ist das, was uns so besonders macht, und wozu der Mensch durch andere Kulturen aufgerufen wird, um alles zur Seite zu schieben und in seine eigene Entschlusskraft zurückzugehen. In dieser Kraft liegen tiefe Gefühle, die aus der Tatkraft heraus verankert werden dürfen und aus dieser Tatkraft heraus auch verändert werden können. Das geschieht nicht von außen, sondern wir sollen es selber tun. Das hat natürlich auch mit den Einfügungen oder zumindest mit dem Hologramm-Bewusstsein zu tun. Die andere Frage war: Wählst du als Seele, dass du mit diesen Einfügungen geboren wirst? Nein, das wählt man sich nicht selber aus. Absolut nicht, denn schau….die Hologramm-Bewusstseinsfelder, die weiter gegeben werden, die kommen aus der ursprünglichen Welt. Doch in der ursprünglichen Welt gibt es keine Traumata. Dort gibt es keine Kontrolle. Dort ist Freiheit und ein vollkommenes, gigantisches, exploratives Untersuchungsfeld. Das haben wir hier nicht. Wir haben diesen Dienst nicht. Wir gehen ausschließlich gebückt unter verschiedenen Kontrollmechanismen. Die Menschheit hat also Traumata. In dem Feld, in dem wir uns hier befinden, werden nicht nur dienliche Felder weitergegeben, sondern auch sehr viele Traumata. Der größte Teil des Bewusstseinsfeldes der Erde, wo wir jetzt sind, ist ein traumatisiertes Feld und wir geben Traumata aneinander weiter. Wir haben nicht selbst gewählt, diesen Krempel einander weiterzugeben. Es ist eine logische Folge davon, dass wir vom Ursprung her die Technik des Weitergebens selber SIND und das nicht wissen. Alles, was du nicht weißt, kannst du auch nicht stoppen.

Arjan

Du sprichst sehr detailliert über diese Themen. Ich würde gerne wissen, ob du zu dem Thema schon selber Dinge erlebt oder gesehen hast. Oder ist es so, dass wenn eine Frage kommt, du bestimmte Bilder siehst? Wie läuft das bei dir? Darf ich dich danach fragen?

Martijn

Ja, sicher. Ich spreche nur aus eigener Erfahrung. Wenn ich etwas nicht erfahren habe, sage ich es dazu, denn dann ist es für mich eine hypothetische Situation. Dann weiß ich es nicht. Genau so ist alles, was ich erzähle, für dich und für die Menschen zu Hause auch eine hypothetische Situation, denn es ist nicht validierbar. Ich spreche immer aus der eigenen Erfahrung, somit habe ich a) die Informationen in mir so wie jeder andere auch - nur komme ich vielleicht etwas leichter daran. Ich habe dieses Bewusstsein hierher mitgenommen und kann es auch sehen. Als Kind sah ich unglaublich viel, was nicht mit dem übereinstimmte, was wir hier als Wirklichkeit erfahren. Ich konnte das buchstäblich sehen und sehe immer noch, wie Bewusstseinsfelder in die Menschen eindringen. Ich sehe aber auch die Felder der Kraft, also die Hologramme und die Symbolik, die Symbole und Zeichen, die sich darin befinden und sich bewegen. Ich sehe es meistens nicht mit meinen physischen Augen. Es sind Vibrationen, die mein physisches Gehirn in Bilder umsetzt. Ich verstehe sehr gut, worum es sich handelt. Wir sitzen hier an diesem Tisch und ihr seht uns von zu Hause aus hier sitzen. Wir brauchen also nicht erst zu erklären, dass wir hier sitzen. Ihr seht uns, also gibt es uns. Das ist der Automatismus, dass Sehen und Fühlen, dass es etwas auf Basis der eigenen Erfahrung gibt. Die Hologramm-Bewusstseinsfelder kann ich sehen. Dadurch sehe ich auch Verbindungen, die zwischen anderen Kulturen viel tiefer gehen als beim Menschen hier auf der Erde, die uns hier nicht besuchen, um nur zu sagen:“ Ihr werdet alle retten und wir schalten die Kabale (negative Kräfte) aus.“ Es liegen viel tiefere Lagen und Linien dahinter. Die kann ich sehen. Ich sage nicht, dass es einfach ist, und ich spreche auch fast nie darüber, weil es nicht wichtig ist. Es birgt oft den Anschein, dass man dadurch etwas Besonderes kann. Ich sage dann immer:“ Ja, das stimmt, es ist etwas Besonderes, dass wir es nicht mehr wissen. Es ist nichts Besonderes, dass ich es wohl weiß, aber es ist einfach etwas, das ab und zu nach vorne kommen darf. Nicht zu oft. Das muss nicht sein. Doch in der Tat handelt es sich um meine eigenen Erfahrungen. Dann hattest du noch eine Frage, ob ich Bilder bekomme?

Arjan

Ja, ich stelle mir vor, dass es so abläuft. Wenn eine Frage gestellt wird, dass du dann Bilder siehst. Bei Hellsichtigen hört man das immer wieder. Ist das bei dir auch so?

Martijn

Das kann passieren, ist jedoch nicht immer der Fall. Ich habe keinen Knopf, den ich dafür drücken kann. Wenn die Intention des Menschen die ist, dass sie etwas wissen wollen und sie sich dafür öffnen, dann kann die Energie reinkommen. Es ist nicht so, dass ich ein hellsichtiges Bild habe. Für mich ist Hellsichtigkeit etwas sehr Vages. Also, ob das hier, worüber ich spreche, nicht auch vage ist… hahaha… Ich begreife sehr gut, dass es andererseits auch ein Widerspruch ist. Ich kann es besser technologisch umschreiben: Es ist eine Realität, die ich extern d.h. außerhalb von mir sehe. Ja, so kann ich es am besten sagen. Ich muss mich auch immer einfühlen, wie ich es in Worte umsetze. Ich kann verschiedene Realitäten in dieser Realität wahrnehmen. Ich kann es buchstäblich einfach sehen. Es kann auch sein, dass es projiziert wird. Doch es ist keine Projektion, die ich in meinem Kopf sehe. Ich sehe es dann schärfer als diese Realität. Einige Menschen nennen es „remote viewing“. Das bedeutet, dass du mit deinem Bewusstsein woanders hinreist. Doch im wesentlichen ist es anders herum, denn du reist nicht mit deinem Bewusstsein aus deinem Körper heraus. Es ist so, dass du die Matrix nach innen holst und verkörperst. Und dann ist es so, dass ich es von innen her sehe. Das kann auch sehr schockierend und heftig sein, aber auch sehr schön. Also ja, das passiert auch und ist nicht immer sehr einfach.

Arjan

Das glaube ich dir gerne. Auf jeden Fall toll, dass du ein Stück davon mit uns geteilt hast. Trudie stellt eine Frage zu dem Video „Dragon Age“, den du auf deiner Webseite stehen hast. Du sagst, dass das grüne Licht von den Archonten kommt. Vielleicht können wir uns kurz das Video anschauen?

Video „Dragon Age“ von Lindsey Stirling wird gezeigt

Martijn

Schön, nicht wahr?

Arjan

Sehr schön, auch die Musik.

Martijn

Es gibt so viel Symbolik in der Welt und die Symbolik wird natürlich getragen durch die Kraft von "wer wir sind" und was wir dabei fühlen. Trudie fragt:“ Ich schreibe dabei, dass das grüne Licht von den Archonten ist. Wie funktioniert das?“  Wie viel Zeit haben wir? (lachen) Was hier in diesem Video passiert, ist einfach sehr wichtig. Es ist etwas mit dem Bewusstseinsfeld des ursprünglichen Planeten Erde geschehen. Eine Erde, auf der wir uns in allem, was wir tun, als vollkommen legitime Besitzer des Energiefeldes wiederfinden und zwar aus dem Prinzip heraus, dass die Erde unter anderem auch für den Menschen in Beziehung mit allem kreiert wurde. Ob positiv oder negativ, ist egal. Das gibt es nicht. Die Erde ist eine Bibliothek von unglaublich vielen Schöpfungsprogrammen. Unzählig viele Kulturen haben zu der Errichtung dieser wundervollen Realität beigetragen. Ich spreche nicht von der Realität, in der wir uns gerade befinden, denn das ist ein Klon der ursprünglichen Welt. Hier geht es um die Schöpferkraft des weiblichen Bewusstseins. Ich möchte dazu sagen, dass es sich nicht um das weibliche Bewusstsein in der Form einer Frau dreht, so wie wir Menschen das denken. Es werden sehr viele Frauenbilder verwendet. Die Menschen wollen auf neurotische Art das weibliche Bewusstsein als Frau darstellen, obwohl es ebenso ein Mann sein kann. Das hat alles mit Gedanken und Gefühlen zu tun, die dahinter stecken.

Arjan

Das Weibliche.

Martijn

Das Weibliche. Es geht also um die Schöpferfähigkeit. Es gibt die interne und die externe Realität und der weibliche Teil ist die interne Realität, in der alles aus einem Gefühlsbewusstsein entsteht, ohne nachdenken zu müssen. Es ist das innere Universum. Dieses innere Universum wurde invadiert und aufgebrochen. Die Brunnen-Codes des ursprünglichen Menschen wurden durch eine Rasse invadiert, die wir - vereinfacht ausgedrückt - als Drakonische Rasse bezeichnen können. Die Drakonische Rasse zeigt sich als eine außergewöhnlich kraftvolle, negative und gigantisch große Allianz, die seinesgleichen nicht kennt und überall im Universum bekannt ist. Die Drakonische Rasse ist durch archontische Mikroben entstanden. Das ist eine künstliche Intelligenz, die in einer bestimmten Zeitspanne durch den ursprünglichen Menschen selber entwickelt wurde. Dabei spielt unsere eigene Verantwortlichkeit eine Rolle.

Arjan

Die Black Goo Schwestern?

Martijn

Das Black Goo ist in dieser Realität eine Folge der künstlichen Intelligenz und des weiblichen Teils, also der Erde, der Schöpferkraft. Das wurde invadiert und dabei ein großes Feld eingefügt. Das ist es, was Trudy anspricht. Was ist das? Es ist das Feld, das Bewusstsein, das sich im 432 MgH Bereich abspielt. In der Kraft der Kreation laufen durch die Tonfrequenzen der Musik dissonante Frequenzen hindurch, wodurch die gesamte Musik, die gesamte Frequenz, der gesamte Klang, der harmonische Ton verschoben wurde. Wir hören momentan die Geräusche auch nicht so, wie wir sie eigentlich hören können. Das menschliche Bewusstsein, das Weibliche, ist gestört. Das Archontische Feld verläuft durch das Gemütsfeld von Kraft und Kreation hindurch. Das ist das achte Feld. Das ist das grüne Feld der Farbe 8. Wir nennen es Herzchakra, doch es hat seinen Ursprung im Feld der grünen Energie der Archonten. Sorry, von den Drakoniern. In dem Video steht die Geige als zentrales Symbol für die ursprüngliche Vibration des Weiblichen, um die Frequenz in das Feld zurückzubringen, in dem die Invasion des menschlichen Bewusstseins stattgefunden hat. Man sieht in dem Video die weibliche Energie als wunderschöne Frau dargestellt, die eine Geige spielt, aus der die ursprünglichen Töne kommen, die akustischen Töne, die nur aus der Kraft des Gefühlsbewusstseins entstehen können: Reines Fühlen ohne Begrenzungen. Die Töne kommen nach vorn und verjagen letztendlich die Drakonischen Wesen aus diesem Feld. Man kann auch sehen, dass die Dimension in einem enorm grünen Feld schließt, wobei die Farbe, die uns zwanghaft als Form von Liebe dominiert, verschwindet. Anschließend kommt wieder eine Ganzheit in das Feld zurück. Wir sehen auch, dass neben der Frau ein Ritter steht, der eine Rüstung trägt. Dieser Ritter ist ein ursprünglicher Mensch. Es ist ein männliches Bewusstsein, das gepanzert ist und in erster Linie keinen Kontakt mit dem weiblichen Bewusstsein hat, weil das männliche Bewusstsein der Initiator der künstlichen Intelligenz ist. Es ist also im Feldbewusstsein der Erde etwas passiert. Das hat mit der Farbe Grün auf Basis der ewig fortlaufenden Schleife, der fortlaufenden Instandhaltung eines Kreislaufes von Kontrolle und Unterdrückung zu tun, wodurch es keinen ursprünglichen Mechanismus mehr gibt. Der Ritter ist derjenige, der es mittels Feuer zeigt. Feuer ist die Kraft der Schöpfung, um alles wieder zusammen in den Ursprung zu transformieren. Ja, die Farbe Grün spielt da eine wichtige Rolle. Die Farbe Grün hat natürlich ein enormes Spektrum, das Farbspektrum, das wir im Moment wahrnehmen. Doch hinter der Vibration der Farbe Grün, dem Klang der Farbe Grün, liegt der Bereich von 432 MgH. Und das ist eine tiefliegende Frequenz von dem, wie das ursprüngliche Wasserkristall vibriert. Es ist natürlich alles noch viel komplexer als diese simple Antwort, doch die Farbe Grün bedeutet nicht das Herzbewusstsein, worüber immer alle sprechen. Es wurde so bezeichnet, damit wir nicht verstehen, dass hinter der Farbe Grün noch viel mehr liegt. Die Archontischen Kräfte haben den Drakoniern den Auftrag gegeben, die Farbe Grün zu besetzen und so ist es geschehen.

(Martijn dreht sich um) Schöne grüne Wand.

Arjan

Ja, ich wollte es schon sagen, schöne Farbe auch auf unserer Webseite.

Martijn

Das kann man mit dem Verstand nicht erfassen.

Arjan

Nein. Doch was bedeutet das wirklich? Du sagst, dass die grüne Farbe besetzt ist und dass sich allerlei Dinge dahinter befinden, die wir nicht sehen können. In meinem Leben assoziiere ich die Farbe Grün als sehr positiv. Wir verwenden selbst bei Earth Matters überall die Farbe Grün.

Martijn

Das Gras ist grün.

Arjan

Ja, genau. Die Natur ist grün.

Martijn

Doch das hat nichts miteinander zu tun.

Arjan

Ich selber habe viel mehr die Farben Rot und Schwarz als satanische Farben angesehen und dass dort etwas dahinter steckt. Doch du sagst eigentlich, dass in jeder grünen Farbe, die man sieht, etwas in uns wachruft. Wie muss ich das verstehen?

Martijn

Das habe ich nicht gesagt, aber die Farbe Grün vergegenwärtigt eine Frequenz im Hologramm-Bewusstsein, in dem wir uns jetzt befinden und diese Frequenz ist gekoppelt an ein tiefliegendes Instruktionsprotokoll. Es ist ein Programm, das fortlaufend hinter unserem menschlichen Bewusstsein arbeitet und wodurch wir immer mit dem zufrieden sind, was wir akzeptieren.

Arjan

Macht das nicht jede Farbe?

Martijn

Jede Farbe hat eine bestimmte Bedeutung. Wir haben allerdings so viel über Farben „gelernt“, weswegen wir es nicht annehmen können, es so stehen lassen und es nicht untersuchen.  Auch die Nachhaltigkeitsprogramme werden in der Farbe Grün gezeigt zum Beispiel die Erde, die wunderschöne blaue Luft und die grünen Wälder. Das alles hat damit zu tun, dass es ein Aufbau aus einem Totalspektrum von Kraft ist. Alles hat eine bestimmte Farbe, einen Code und eine bestimmte Bedeutung. Die Annunaki, die unsere fünfdimensionale Realität, also unsere Erde, invadiert und das planetare Bewusstsein mit ihrem reptilianischen Vermögen, welches an unser Gehirn gekoppelt ist, gehackt haben ….diese Annunaki machen das mit einer Frequenz, die an das grüne Bewusstsein gekoppelt ist, um der Menschheit das grüne Gefühl und die Suggestion von Sicherheit zu geben, wo jedoch zur gleichen Zeit die Kontroll-Lage hindurch läuft. Darum ist das Video auch so interessant. Du kannst dir ganz oft dieses Video anschauen und jedes Mal geht es tiefer. In dem Film befindet sich eine Botschaft, die du nicht mit dem Verstand begreifen kannst. Diese Botschaft geht tiefer. Wir versuchen sie anhand einer Farbe oder eines Tones zu deuten, doch das Gefühl, das dahinter liegt, ist viel wichtiger. Das ist auch der Grund, warum Außerirdische es so schwierig finden, mit uns zu kommunizieren, weil wir nicht in unserer ursprünglichen Sprache sprechen. Wir versuchen alles zu verstehen und allem eine bestimmte Bedeutung zu geben, doch wir liegen immer knapp daneben.

 Arjan

Wenn man sich dieses Video öfter anschauen möchte, kann man es sich auch auf deiner Webseite anschauen, nicht wahr? Buitenaardscontact.nl, dort steht es unter „Inspirationen“, glaube ich.

Martijn

Ja.

Arjan

Und was können wir praktisch mit dieser Information anfangen? Müssen wir, wenn wir eine grüne Tapete sehen, zur anderen Seite schauen?

Martijn

Nein, das soll es nicht bedeuten. Es geht mehr darum, dass wir aufmerksam werden und die Bedeutungen kennen. Wir können uns selbst als ein Wesen mit schöpferischen Fähigkeiten ansehen, das sich gerade in einer äußerst lästigen Situation befindet. Dadurch, dass uns unsere Aufmerksamkeit fehlt, werden wir überflutet von Bildern, Gefühlen, Farben und Tönen, die wir einfach ohne irgendeine Form von Bewusstsein annehmen und sie als Zufall in einem Programm der Realität ansehen. Doch in dem Moment, wenn wir begreifen, dass die Farbe Grün vom Ursprung her an die Schöpferkraft der Erde gelinkt ist und wir auch begreifen, dass die Farbe Grün beim Ansehen einen Gemütszustand von Gut und Liebe entfacht, dass ein tiefliegendes Programm darunter verläuft, kann man einen Unterschied machen und die Entschlusskraft in einem selbst nach vorn holen. Unter dem Motto: Okay, es kann sein, dass die Farbe Grün für Liebe steht und es kann auch sein, dass es unter Kontrolle steht, für mich beschließe ich in diesem Programm, in dieser holographischen Realität, dass die Farbe Grün nur eine Bedeutung hat: Ursprüngliche Schöpferkraft, das weibliche Bewusstsein, das Heraustragen von Kraft durch Kreation, unser ursprüngliches Sein. Alle Einfügungen, die es gibt und alle doppelt geschichteten Programme, die in der vierten Dimension hindurch laufen, können vorhanden sein, doch mein Focus liegt ab jetzt auf meinem Entschluss. Wenn du denkst:“ Ja, das habe ich doch immer schon so gemacht, für mich stand Grün immer für Liebe ….. uhuh, so funktioniert das nicht. Das ist die Persönlichkeit.

Arjan

Ist Grün denn die wichtigste Farbe?

Martijn

Alle Farben haben natürlich eine bestimmte Bedeutung und die Farbe Schwarz ist eine der wichtigsten Farben. Deshalb wird ihr auch die Satanische Kraft zugewiesen. Die Farbe Rot steht für die Kraft der Kreation und das Öffnen von Türen, um in das potentielle Feld zu kommen.

Arjan

Okay.

Martijn

Wenn du die Farbe Rot, das mentale Vermögen, das sich oft um den Kopf herum, aber auch aus dem Bewusstsein heraus unten im Bauch befindet…das mentale Vermögen, mit dem man aus Tatkraft und Kraft etwas verankern kann, dann ist es auch möglich, ein dunkles Feld, das wir oft als abschreckend ansehen, mit vollkommender Kraft zu betreten. Dann öffnet sich eine Tür und du siehst ein gigantisches Meer an Informationen, Kraft und Kreation zugenagelt durch eine schwarze Tür. Ich möchte etwas vorlesen, was damit zu tun hat. Ein paar Fragen an uns alle, die natürlich auf tausend verschiedene Arten einzufühlen sind. Eine Frage: Ist Angst – was die Menschheit bei Angst fühlt – ein Mangel an Wissen der eigenen Kraft und der eigenen Schöpferkraft aus Liebe, wirklicher Liebe (keine Liebe, die aus der Persönlichkeit generiert wird)? Ist unser heutiger Begriff von Liebe, von dem was wir denken, dass es Liebe ist, eine Ablenkung und damit ein möglicher Modus von Unwissenheit einer größeren Realität? Glücklicherweise wird es hier aufgenommen.

Arjan

Ja, wirklich.

Martijn

Dann kommt die dritte Frage, die ebenfalls wichtig ist: Ist Liebe ein mögliches Instrument, um die Befreiung des menschlichen Bewusstseins richtig zu zeigen? Das sind Fragen für die Menschen, die in der spirituellen Realität an Referenzrahmen festkleben und jetzt oben rechts im Windowsfenster auf das rote Kreuz klicken, denn hier gehen sie nicht mehr mit. Das ist dunkel. Und genau diese Fragen sind wichtig, denn die Menschheit klebt schon so lange in allerlei Prozessen fest.  Religionen und spirituelle Gruppen fordern oft von unserer heutigen menschlichen Rolle, in unseren Themen allein die Liebe zu behandeln. Das Thema Liebe bezieht sich oft auf das himmlische Prinzip: Dass es einen Himmel gibt, so wie wir ihn von den Religionen her kennen und dass dieser Himmel den Status des äußersten Ziels innehat, das wir erreichen können. Also: Du kannst erzählen, dass der Himmel das oberste Ziel ist, wo wir hingehen, das kann auch sein, aber nur durch das Fühlen von Liebe und nichts anderem. Dadurch, dass die religiöse und spirituelle Welt von interdimensionalen Kräften in einem vierdimensionalen Bewusstseinsfeld, das wir als diese Realität erfahren, unterdrückt und programmiert wird, haben diese Kräfte Zugriff auf den Menschen und auf seine Einsichten, von denen wir denken, dass wir sie begreifen. Damit haben sie auch Einfluss auf die Bereitwilligkeit, einer uns übergestülpten Wahrheit zu glauben und zu folgen und sie anzubeten, in welcher Form auch immer. Gleichzeitig werden die Menschen auf diesem wunderschönen Planeten überfallen und gesteuert von einem Gefühl von Schuld, das ein tiefliegendes Programm dieser Matrix, dieser eingefügten Realität ist und durch unser kollektives Bewusstsein verläuft und besagt, dass das Weglaufen vom Göttlichen und der Liebe eine Sünde ist. Eine Sünde im Sinne von: Dann entfernt man sich von der Schöpferquelle. In Wirklichkeit sind wir alle Wesen aus dieser Schöpferquelle. In einer Welt, in der alles miteinander in Verbindung steht, sind wir immer unlösbar mit der Kraft der Kreation und Schöpfung verbunden, verbunden mit der Schöpferquelle. Dafür brauchen wir keinen Gott in der Form, wie wir es gelernt haben. Dafür brauchen wir keine Religion. Wir entdecken jetzt, dass der Himmel, so wie wir ihn bislang gesehen haben, wirklich nicht der äußerste Zustand ist, um den es geht, sondern dass es sich um eine Zwischenstation handelt, die wir betreten und die wir selber kreiert haben, um den größten Zustand unserer Schöpfungsfähigkeit wieder zurückzuholen. Das geht nur, indem wir in dieser Welt wieder miteinander ein menschenwürdiges Zusammenleben kreieren und nicht nur den Focus darauf legen. Das beginnt damit, dass wir unsere eigene Rolle untersuchen, was wiederum damit beginnt, die Eigenverantwortlichkeit zurückzuholen und zu entscheiden, was wir in unserem Leben nicht mehr haben wollen. Die Menschheit befindet sich jetzt fortlaufend in einem abhängigen Rahmen. Das beginnt schon morgens beim Aufstehen, weil man der Überzeugung ist zu verhungern, wenn man nicht aufsteht, gekündigt wird und kein Geld mehr bekommt. Es befinden sich solch tiefliegende Programme dahinter. Der gesamte Prozess ist völlig zugemauert und die Menschen wollen sich das nicht anschauen, insbesondere die Menschen, die in den Formen von „es geht alles nur um die Liebe“ festsitzen. Wir sind gefragt. Das ist unser gemeinsamer Auftrag im Hier und Jetzt: Unsere Autorität zurück zu holen und alles besprechbar zu machen. Hinter dieser Matrix sitzen all die großen Kulturen und schubsen uns an und sagen: Schaut euch all die Kontroll-Lagen an! Redet nicht nur darüber, sondern kommt auch kollektiv in die Handlung! Holt euch eure Fähigkeiten zurück! Setzt euch zusammen, egal wer ihr seid, und setzt die Informationen um! Unterstützt euch gegenseitig und macht es einander nicht so schwer! Auch wenn man den Anderen nicht versteht, schaut euch gegenseitig in die Augen, auch wenn man nicht versteht, was der eine sagt oder der andere sieht! Vielleicht ist das völlig anders als das, was man selber denkt oder fühlt. Bleibt einfach in Kontakt, damit man aus dieser Realität heraus miteinander etwas tut. Etwas, wo selbst die politischen Instituten nach 10 Jahren ihre Sachen über den Haufen werfen und Programme entwickeln, um die Menschheit zueinander zu bringen. Einfach indem wir in Verbindung treten. Es gibt viel Fundamentales, mehr als wir denken. Naja, das hat alles mit dem grünen Feld zu tun. Schau, unser Evolutionsprozess ist keine schlechte Geschichte. Wir befinden uns in einer Erfahrung. Diese Erfahrung bedeutet, dass jeder Mensch auf seine Art und Weise erfährt, wie das funktioniert. Das ist für mich anders als für dich, doch letztendlich machen wir alle dasselbe. Wir suchen alle nach Freude und Glück. Wir suchen alle nach Ruhe und Liebe und wir denken, dass wir das erreichen, indem wir uns überall fernhalten, während sich um uns herum das größte Szenario abspielt: Die künstliche Intelligenz auf dieser Welt wurde auch nur eingefügt, um den Menschen für immer in diesem Bewusstseinsfeld in einem Traumzustand zu halten. Wenn das völlig ausgerollt ist, bekommt der Mensch völlige Freiheit, in diesem Traumstaat alles zu tun, jedoch unter Kontrolle stehend. Was sich also jetzt in dieser Realität gesellschaftlich gesehen abspielt, ist eine exakte Spiegelung einer viel größeren Realität, in der sich das auch abgespielt hat. Es spielt sich alles im gleichen Moment ab. Deshalb ist es so wichtig, das Bewusstsein in Relation zum sehr großen Quantenvermögen des ursprünglichen Menschen besprechbar zu machen. Es geht darum, es nicht im Außen zu suchen, sondern um die Kraft der Ursprünglichkeit, wer wir sind, in Verbindung zu bringen mit außerirdischen und interdimensionalen Kontakten. Das geht noch viel weiter. Die Erde wird seit Bestehen besucht. Mehr noch, die Erde wurde durch die Super-Rassen kreiert. Diese Wesen sind also hier.

Arjan

Ja. Es wird auch immer mehr veröffentlicht. Wir haben hier eine Nachricht von „nu.nl“ , dass Nano-Fischchen in den Körper gebracht werden, die Krankheitskeime aufspüren und Medikamente freisetzen. Diese kleinen Roboter-Fische spüren Gifte auf und setzen Medikamente ein. Es wird als die große Errungenschaft betitelt. Wenn du sagst, dass künstliche Intelligenz hier eingefügt wurde, um alles hier zu übernehmen, dann sehe ich das als Zeichen, dass es immer öffentlicher und normaler wird. Ich sah gestern in einem Film auf RTV Noord, dass in der Tat Chips unter die Haut implantiert werden, mit denen die Menschen bezahlen können. Ein Bekannter von mir hat das auch machen lassen und läuft schon ein Jahr damit herum. Ich war total geschockt. Es kommt immer mehr.

Martijn

Ja, es wird überall gezeigt und dargeboten als ein großer, extra zugefügter Wert in einem gigantischen Gefängnissystem. Schau, das gesamte Prinzip basiert doch darauf: Eine Bevölkerung, so wie die Menschen auf der Erde, wurde in einen Traumzustand gebracht, den wir mit unserem Schöpfungsvermögen materialisieren. Dadurch wird es zur Realität. Innerhalb dieser Realität sind wir total hartnäckig und nicht bereit, über den Tellerrand zu schauen. Man hat der Menschheit kollektiv die Freiheit genommen, aber die Menschheit sieht nicht mehr, dass die Freiheit weg ist. Sie sitzt in Modellen fest, von denen sie denkt, dass sie Freiheit kreieren kann. Innerhalb dieser Modelle gibt es allerlei Herausforderungen, wodurch wir froh sind, dass es kleine Roboter gibt, die uns lehren ( wie auch immer), wobei wir als kollektive Zivilisation komplett daran vorbei gehen, dass wir selbst biologische Supermaschinen sind, an die unser Bewusstsein gekoppelt ist und dass wir vom Ursprung her mittels unserer selbstheilenden Fähigkeiten alles selber auflösen können. Die selbstheilenden Fähigkeiten befinden sich nicht so sehr in dieser Dimension sondern in unserer Autorität. Ja gut, die Menschheit befindet sich nun einmal in einem bestimmten Protokoll, in dem sie überhaupt keine Kenntnisse mehr von diesen Dingen hat und es scheint immer schlimmer zu werden.

Arjan

Und ist es nicht so, dass die Matrix selbst auch künstlich ist und dass die Einführung der künstlichen Intelligenz in dieses Bewusstseinsfeld eigentlich dasselbe ist?

Martijn

Ja, die Initiatoren dieser holographischen Bewusstseinsrealität, die in unser kollektives und plantetarisches Bewusstsein eingefügt wurde, wurden unter anderem von den Annunaki- Gruppen instruiert. Da herum befindet sich eine ganze Geschichte, wo diese Wesen herkommen und dass sie zum größten Teil selber menschlich sind. Sie haben keine Kontrolle mehr über diesen Mechanismus. Der gesamte Mechanismus, in dem wir uns gerade befinden, der Traumstaat und die Hypnose halten wir miteinander aufrecht, weil wir tun, was wir tun. Die Kräfte, die jetzt in dieser Realität in die Matrix eingefügt sind, wir nennen Black Goo. Das ist eine künstliche Intelligenz, von der wir am meisten zu befürchten haben. Es sind also zwei Sachen, die künstliche Intelligenz, die Hologramm-Bewusstseinsfelder, die sich um die Technologien herum befinden und woraus alles aufgebaut ist und das menschliche Unvermögen, überhaupt zu untersuchen, wie wir das wieder umdrehen. Es spielen viele verschiedene Dinge eine Rolle. Ich habe eine Frage gesehen (Martijn zeigt auf den Bildschirm): Hat der Mensch überhaupt jemals wahre Freiheit erfahren? Ja, die Menschheit wird immer in Freiheit geboren. Die Menschheit, wenn wir über das Seelenbewusstsein sprechen, wurde kreiert für die Freiheit. Die Menschheit ist eine Art Auskoppelung von gigantisch großen Bewusstseinsfeldern aus der Brunnenwelt, um alle Erfahrungen zu einem gigantisch großen Konzept zusammen kommen zu lassen. Dafür wurde die Erde von verschiedenen Rassen kreiert. Auch von den katzenähnlichen – damit gehe ich gleich auch auf eine andere Frage ein – die wir sehen, die ein Geschenk an den Planeten Erde sind. Also alles, was wir hier auf Erden sehen, ist in der ursprünglichen Welt, aus einer Welt voller Freiheit, in der es überhaupt keine Zwangsneurosen gibt, sondern nur einfach „Sein“. Auf diesem wunderschönen Planeten zu sein und ihn zu genießen, anwesend zu sein und in alle Bewusstseinsfelder reisen zu können - das ist die ursprüngliche Welt, die einfach frei, komplett und vollkommen frei ist.

Arjan

Und die Katzenwesen sind in der ursprünglichen Form auch keine Raubtiere?

Martijn

Nein, absolut nicht, nein, nein. Alles, was wir im Moment sehen, basiert auf dem, was wir momentan verstehen. Sicher hat die Erde sich in einer unglaublich großen Freiheitsform befunden. Diese Realität gibt es noch immer. Sie läuft zur gleichen Zeit ab, während wir hier sitzen und durch eine künstliche Linie, die eingefügt wurde, heraus gedrängt werden.

Arjan

Tineke hat dazu noch eine Frage:“ In einem beliebten PC Spiel für Jugendliche gibt es Bilder von Archonten. Das Spiel nennt sich „Assassin Creed“. Welchen Einfluss hat dieses Spiel auf die jungen Menschen, die es spielen?“

Martijn

Das weiß ich nicht.

Arjan

Ich könnte mir schon dabei etwas vorstellen. Wenn ich mir Foren anschaue, in denen Menschen solch gewalttätige Spiele spielen und man hört ihnen zu, welche Sprache sie benutzen, dann ist das in meinen Augen nicht mehr weit vom Psychopathischen entfernt. Ich könnte mir vorstellen, dass man bei diesen Spielen stimuliert wird, bestimmte Handlungen zu machen, die legitimiert werden, weil sie nur virtuell sind, also nicht echt. Dabei kommt man energetisch sehr wohl in den Zustand, was auch Auswirkungen auf das Astralfeld hat.

Martijn

Ich sage, dass ich es nicht weiß, weil ich dem im Moment keine Form geben kann fürs menschliche Denken. Schau, diese Mächte, die gibt es doch bereits. Diese Mächte, wenn ich es von hier betrachte, haben bereits dafür gesorgt, dass wir uns in der Situation befinden, in der wir uns jetzt befinden. Die größte Kraft dieser Gruppen ist, dass sie sich dem sichtbaren Spektrum entziehen. Dadurch, dass wir sie nicht sehen können, kommen wir nicht ins Gefühl. Denn sobald wir kollektiv Gefühle bekommen würden, weil wir sie sehen, könnten wir das wieder in das planetare Bewusstsein zurückkoppeln, wodurch das Ganze sichtbar werden würde. Die Frage ist also, warum befinden sich die Bilder dahinter? Nicht um sie einzuladen, denn ihr Ziel ist absolut nicht, eingeladen zu werden. Genauso wie bei den geheimen Regierungen, über die gesprochen wird und die nicht öffentlich gezeigt werden. Es gibt sie bereits und ihre Kraft besteht darin, dass niemand sie sehen kann. Ich denke also und fühle, dass das Sichtbarmachen der Abbildungen der Archonten mehr eine Art Symbolik ist, um eine Art Selbstverständlichkeit in dem Bewusstsein der Kinder und Jugendlichen zu verursachen, unter dem Motto: Es ist völlig normal, dass es sie gibt. Es geht also nicht um das Denken. Es geht um das Gefühl und darum, das Gefühlsbewusstsein zu vernebeln.  Sie haben solch fortschrittliche Technologien. Wenn man sich anschaut, wie das menschliche Gehirn beeinflusst wird durch tiefliegende Geheimdienste: Wie die Menschen kollektiv abgehört werden, sowohl in den Gedanken, in dem was wir hören, was wir sehen, aber auch was wir fühlen. Das wird einfach durch spezielle Technologien, die in Wahrheit ihren Ursprung im Tesla-System haben, aus unserem Kopf geholt. Ich denke nicht, dass die Archonten dahinter sitzen, diese Bilder in die Spiele einzufügen. Ich denke, dass es einfach eine Weise ist, uns davon abzuhalten, es zu untersuchen.

Arjan

Okay.

Martijn

( Martijn zeichnet mit seinem Kugelschreiber einen Bogen in die Luft) Du hast den Stift gesehen…flup, er fliegt vorbei. Das Bewusstsein nimmt den Stift wahr. Er war kurz da, also ist der Referenzpunkt da und der Stift schon wieder weg.

Arjan

Hat etwas hypnotisches….

Martijn

Ja, das sind Trickkisten.

Arjan

Ich sehe gerade noch eine andere Frage. Vielleicht darf ich die noch zwischendurch stellen? „Wie sieht Martijn das Thema Naturwesen? Befinden die sich auch in der Matrix?“

Martijn

Ich verstehe die Frage. Es ist auch eine sehr interessante Frage, wenn ich den Referenzrahmen betrachte, aus dem die Frage gestellt wird. Befinden sie sich auch in der Matrix? Mmmh, das ist eine sehr schöne Frage. Schau, wir sind fünfdimensionale Wesen und leben in der fünften Dimension einfach völlig frei. Wir befinden uns immer noch dort. Es hat eine Invasion stattgefunden, wodurch alles, was wir dort erfahren, zum Stillstand gebracht wurde. Das kollektive Feldbewusstsein, in dem wir uns alle als Zivilisation entwickeln, ist von einer super fortschrittlichen Rasse übernommen worden, die uns mittels Technologien eine Realität überstülpt, die wir als Wirklichkeit erfahren. Eine Wirklichkeit, in der alle Formen von der Wirklichkeit anwesend sind, die wir erfahren haben, bevor die Invasion stattgefunden hat. Man kann also sagen, dass es eine Art Klon von der Ursprünglichkeit ist. Alles, was hier anwesend ist, auch die Naturwesen, die Bäume und Pflanzen, ist eine Wirklichkeit, die wir durch unsere Schöpferfähigkeit materialisieren. Dadurch, dass wir es sehen und ein Gefühl dazu bekommen, ist es auch vorhanden. Wenn du mit Naturwesen über die Matrix sprichst und du lässt nicht deine Persönlichkeit dazwischenfunken, sondern bleibst vollkommen offen, dann bekommst du überraschende Antworten. Dann bekommst du nämlich Antworten von den wahren Naturwesen. Du siehst, wie sich die Naturwesen aufteilen, und es kommt ein wirkliches Naturwesen neben dir zu stehen, das mit dir kommuniziert.

Arjan

Okay, das ist sehr besonders.

Martijn

Damit sage ich, dass die Naturwesen, die wir jetzt sehen und erfahren, in der Matrix nicht mit uns kommunizieren. Jede Kommunikation mit Naturwesen, die es gibt bzw. wovon wir denken, dass es ein Naturwesen ist, ist in Wirklichkeit eine Interpretation von uns. Nur ist es so, dass die Naturwesen hinter dem Schirm der Realität durch das Hologramm hindurch durch einen Seiteneingang mit uns kommunizieren. Dazu nutzen sie unsere Fähigkeit zu denken, wie das sein soll.  Sie richten sich auf unser Bewusstsein, weil sie die Fähigkeit haben, aus der ursprünglichen Welt mit uns zu kommunizieren. Sie richten sich aus der fünfdimensionalen Realität an uns aus einem tiefliegenden Gefühl der Natur, also Mutter Erde, damit wir aus diesem tiefen Gefühl heraus mit ihnen in Verbindung sind. Es gibt zwar sehr wenige Menschen, die sich das trauen, weil jeder aus einer Überzeugung heraus annimmt, dass alles, was wir um uns herum sehen, auch die Wirklichkeit ist.

Arjan

Was ich sehr interessant fand -  Sanne hat hier ein paar Menschen zu dem Thema Naturwesen interviewt und das steht auch hier auf unserer Seite. Heute soll der 2. Teil des Interviews sein. Diesen Menschen habe ich auch die Frage gestellt: „ Siehst du auch die Matrix? Sind die Naturwesen auch ein Teil der Matrix? Sind sie auch dem Mind-Control unterworfen?“ Damals haben sie geantwortet, dass sie in der Tat ein paar Mal sehr besondere Gehirntechnologien mit allerlei Drähten gesehen haben und sie schon den Eindruck hatten, dass der Mind-Control auch dort anwesend ist.

Martijn

Ja, es ist auch so. Die Frage ist also nicht so sehr: Befinden sie sich auch in der Matrix? Du kannst auch fragen: "Werden aus der fünfdimensionalen Realität heraus auch Naturwesen in unseren Mind projiziert?“ Die Antwortet lautet:“Ja“.

Arjan

Und deshalb gibt es sie.

Martijn

Genau. Sie werden nicht nur projiziert, nein, sie sind auch der Grund, um noch mehr den Kontakt zu suchen. Und weil wir den Kontakt suchen, gibt es sie. Das Gleiche gilt auch für allerlei andere Überzeugungen wie E.T.s, Channelings etc.. Die Frage lautet eigentlich: Was sehen wir? Aus welchem Feldbewusstsein kommt das? Das ist eine sehr kompliziert eingewickelte Materie und ich bin gerade dabei, eine Art Schema zu erstellen. Eine sehr schöne, aber einfache Zeichnung, in der man sehen kann, worin wir vom Ursprung her als super mächtige und schöne Wesen völlig frei von Kontrolle, aus einem unglaublichen Feldbewusstsein heraus funktionieren. Und dann siehst du eine gigantisch komplexe heilige geometrische Form. Das ist die 100 %ige Realität. Das ist eine Fähigkeit, in der wir uns immer noch befinden. Aus diesem Bewusstseinsfeld heraus siehst du jede Form als eine Art Bewusstseinsfeld des metaphysischen Gehirns gezeichnet und alle anderen geometrischen Feldlinien daran gelinkt. Gezeichnet von oben nach unten verlaufend und dann siehst du überall Linien hindurch laufen. Dann siehst du, wie eine nach der anderen Linie und Frequenz in unserem metaphysischen Gehirn gestört ist, wodurch wir die anderen Felder, die es immer noch gibt, nicht mehr wahrnehmen können. Und dann bleibt ein fünfdimensionales Stückchen übrig im metaphysischen Bewusstsein des ursprünglichen Menschen und in diesem metaphysischen Bewusstseinsfeld des ursprünglichen Menschen spielt noch eine Frequenz ein Rolle, die an ein fünfdimensionales Feld gelinkt ist. In diesem fünfdimensionalen Feld laufen Kontroll-Lagen in unser metaphysisches Bewusstsein hinein und so erfahren wir alles, was wir jetzt sehen, noch immer als den ursprünglichen Körper.

Arjan

Unvorstellbar.

Martijn

Und wenn du dann anfängst, mit außerirdischen Rassen zu kommunizieren, dann kommst du dahinter, wie wichtig es ist, dass wir erkennen, wie groß auch die Gefahren für verschiedene andere Gruppen sind. Aber auch, dass Naturwesen uns aufrufen, unsere Ursprünglichkeit wieder in uns herzustellen und zu erkennen, dass es keine anderen Gruppen gibt, die uns heilen können, sondern nur wir uns selbst. Jede andere Form von Heilung, vor allem die sich als initiierende Heilung ausgibt, ist Einfügung aus dem fünfdimensionalen Bewusstseinsfeld, damit wir unsere Fähigkeiten wieder zurückholen. Schau, der Mensch befindet sich in einer heftigen Phase. Wir wollen alle gern geheilt werden. Wir wollen oft das Wort Heilung gebrauchen. Wir wollen, dass uns geholfen wird. Der Menschheit wird auch geholfen und sie wird unterstützt in der Selbstfindung. Genau dort finden wichtige, fundamentale Untersuchungen statt.

Arjan

Die Schlüssel.

Martijn

Da liegen die Schlüssel. Es geht darum, wirklich alles auf respektvolle Weise vom Tisch zu kehren, alles an die Seite zu legen, um in einem Blanko-Feld zu untersuchen: Was bleibt letztendlich übrig? Die Menschheit findet das sehr lästig, doch es dient uns am meisten. Denn auch die Naturwesen und viele andere, verschiedene Superwesen, die durch die Matrix hindurch eingefügt wurden durch Kraftfelder, die aus der ursprünglichen Welt kommen, um uns zu berühren, sind nicht hier, um uns upzudaten etc., sondern sie sind hier, um ein Stück Bewusstsein in die Menschen zu pflanzen. Doch aufpassen: NICHT in der Matrix, sondern im fünfdimensionalen Bewusstsein. In dem Moment, in dem wir fühlen, dass wir uns von all den Manipulationen und Ablenkungen lösen können, können wir aus einem Kraftfeld eines Beschlusses heraus reagieren und Befehle an das Kommandozentrum von "wer wir sind" geben. Wir haben die Zustimmung und die Legitimität. Dann können wir das fünfdimensionale Bewusstseinsfeld in Anspruch nehmen, damit die Informationen wieder zu uns kommen, klar und direkt aus unserem eigenen Bewusstsein hier (das Herz). Erst dann verschwindet diese Kontroll-Lage. Es gibt natürlich viele Menschen, die mich fragen: Wie können wir denn diese Welt verändern? Wie kommen wir wieder in das ursprüngliche Feld zurück? Diese Realität wird von allen außerirdischen und interdimensionalen Kulturen als legitime Wirklichkeit gesehen. Nicht weil es die wahre Wirklichkeit ist, denn es handelt sich um eine Einfügung, doch es wird kosmisch als eine legitime Realität durch die Brunnenwelt gesehen, weil wir uns mit unserem Bewusstsein darin befinden. Durch unsere Rolle und unsere Schöpfungskraft haben wir es geschafft und darauf dürfen wir sehr stolz sein, dass wir ein Programm, eine Einfügung, materialisiert haben und dass wir es geschafft haben, ein Zusammenleben in diesem Hologramm aufzubauen. Das ist enorm und beispiellos. Wenn also die dominierenden Mächte rausgegangen wären, wären wir imstande, innerhalb eines Unterdrückungssystems den Himmel auf Erden zu kreieren. Und dann kommen wir zum Kern. Es gibt Menschen und Wesen, die uns hier in diesem Prozess unterstützen und wir werden von sehr vielen höher entwickelten Kulturen als eine legitime Wirklichkeit gesehen. Die Erde wird momentan in diesem Modell von Menschen in mächtigen Positionen und Instituten unter Kontrolle gehalten, die die Modelle steuern und kontrollieren. Diese Menschen - es sind Gruppen von Menschen, die das kontrollieren und steuern - werden in ihrem Gehirn durch das reptilianische Bewusstseinsfeld instruiert. Das reptilianische Bewusstseinsfeld bringt durch das Computersystem das menschliche Gehirn in ein anderes Gefühlsbewusstsein, wodurch man von einer psychopathischen Rasse sprechen kann, die die Kontrolle hier auf diesem Planeten innehat und  sich absolut nicht der Tatsache bewusst ist, dass sie Dinge in Bewegung bringt, die absolut nichts mehr mit Liebe zu tun haben. Die Menschen sagen dann oft: Worüber redest du? Du musst Geld verdienen. Wenn du viel Geld verdienst, kannst du ein glückliches Leben führen. Die Menschen fühlen es nicht. Die empathische Fähigkeit ist völlig ausgeschaltet. Sie befinden sich in einem reptilianischen Bewusstsein. Uns stellt sich nur die Frage, wie wir es verändern können. Unsere Aufgabe ist es, soviel wie möglich unsere Ursprünglichkeit in diese Kontroll-Lage einzubringen und dabei alles weg zu lassen, von dem wir denken, dass es die Ursprünglichkeit ist. Wir tauchen tief in die Ursprünglichkeit ein, in völliger Stille, in Klarheit, in echter Integrität, bedingungslos – sodass wir nichts mehr eine größere Bedeutung geben als uns selbst, denn das hat den Menschen in ein Vakuum gebracht: Immer andere Dinge wichtiger und größer als uns selbst zu machen. Es geht darum, das Gefühlsbewusstsein, die Ursprünglichkeit zu erfahren und das kann geschehen, indem man sich einfach eine Pflanze anschaut und fühlt, wie besonders es ist, dass aus einem Samenkorn so etwas Großes entstehen kann und dann auch noch essbar ist und uns nährt. Es geht darum, dieses Gefühl, das dahinter liegt, in die kollektiven Felder zurückzubringen, z.B. in die westliche Welt, die so kontrolliert und dominiert wird durch menschliche Wesen, die unter reptilianischem Einfluss stehen. Damit geben wir dem Bewusstseinsfeld der Erde, unserem ursprünglichen Bewusstseinsfeld, den Auftrag, in den Fluss zu kommen. Wir schließen also niemanden und nichts aus und wir sabotieren nicht, denn es sind auch Wesen aus der Brunnenwelt. Wir tun das, indem wir unsere Kraft aus der eigenen Autorität heraus hierher  bringen, sodass wir die ursprüngliche Schöpferkraft zurückbringen und zusammenfließen lassen mit den Linien, die diese Menschen unter Kontrolle haben. Dadurch werden die Menschen in einem bestimmten Moment zurück transformiert. Das Gehirn kann sich öffnen, einfach weil wir es wieder zurückbringen. So kommen auch sie aus dieser Kontrolle heraus. Also, wie können wir diese Welt wieder zurücktransformieren in eine Welt der Freiheit? Es bedeutet, dass wir loskommen sollen von allen Einfügungs-Lagen, die es gibt, von allen Manipulationen durch Channelings, wie schön sie auch sein mögen. Es bedeutet, dass wir zurückgehen zur Essenz, zur Schönheit und Pracht und das damit verbundene Gefühl nach vorne bringen können. Wir sind diejenigen, die die Kabale ausschalten - nicht direkt ausschalten - sondern wir sind diejenigen, die das Feld wieder in Bewegung setzen, wodurch die Kabale-Lagen regelrecht durch unsere Kraft durchdrungen werden. Dann haben die Menschen, die das Machtkonstrukt instandhalten, weil sie unter dem Einfluss von reptilianischen Bewusstseinsfeldern stehen, keine Macht mehr. Dann fällt die gesamte Macht auseinander. Alle Channelings, die weltweit in allerlei verschiedenen Konstrukten und Föderationen gegeben werden – sei es Cobra oder Galaktische Föderation – es handelt sich alles um Massenmanipulation.  Es geht nur darum, den Menschen abzulenken. Es handelt sich alles um Menschen – so gut sie es auch meinen – die unter Kontrolle stehen durch Mind-Control aus dem fünfdimensionalen Feld durch Wesen, die Programme zeigen auf Basis von Naivität und genau das (Gewünschte) hören lassen, wodurch die Menschen in einer passiven Haltung bleiben und die eigene Ursprünglichkeit nicht verkörpern. Jetzt habe ich wirklich Durst.

Arjan

Wenn wir kollektiv die Ursprünglichkeit wieder verkörpern, dann fällt durch das Feld, das kreiert wird, eigentlich die Psychopathie, die man auch als schweren Mind-Control ansehen kann, zusammen.

Martijn

Ja, genau so. Und das ist unglaublich wichtig. Wenn wir uns anschauen, was die psychopathischen Tricks sind. Naja, man begegnet ihnen überall im Zusammenleben. Alles ist auf Leistung  und Anspruchsverhalten ausgerichtet.

Arja

Alles ist so.

Martijn

Es ist enorm. Es ist gigantisch. Es gibt weltweit gigantische Untersuchen in der Psychiatrie, wie es sein kann, dass es zwei verschiedene Menschensorten hier auf der Erde gibt.

Arjan

Ich habe einmal ein Stück in einem Buch von David Icke gelesen. Ein Freund von ihm hat mitgearbeitet an der Entwicklung eines Irisscanners. Er musste dafür ca. 2300 Iriden lesen und anschauen und kam dahinter, dass ungefähr 5 oder 6 % davon Reptilianer waren.

Martijn

Ja, das stimmt, weil das auch die Anzahl dieser Sorte Mensch hier auf der Erde ist, prozentual ausgedrückt. Die Anzahl ist lokal verschieden. Es hat mit dem Sakralfeld der Erde zu tun, dass das menschliche Bewusstsein oder besser gesagt, dass ein anderer Teil der Gehirne der Menschen kontrolliert werden, wodurch sie andere Tricks verwenden und einen anderen Gemütszustand zeigen als Menschen, die aus ihrem Säugetierhirn handeln. Es ist unglaublich interessant. Es ist kein Science Fiction sondern pure Wissenschaft.

Arjan

Im selben Stück stand auch, dass es mit einer Fersenblut-Spritze  (Guthrie-test) beginnt, durch die eine Art DNA Datenbank entsteht und man diese ablesen kann. Aus dieser Datenbank heraus können die Menschen verfolgt werden. Hast du da auch Erfahrungen gemacht?

Martijn

Menschen werden sowieso verfolgt. Dafür brauchen sie keine Spritzen. Jede Seele, die in dieses Bewusstseinsfeld kommt – wir nennen es die Matrix der Kontrolle und es ist keine freie Wahl- befindet sich direkt in der Kontroll-Lage. Via Computer- und Navigationssystemen wird ganz genau gesehen, was wir machen. Was nötig ist - dafür sind die Spritzen u.a. gedacht - ist, dass Nanotechnologie in das Zellsystem des Kindes eingeführt wird, die dafür sorgt, dass die Schöpferfähigkeit des Menschen begrenzt wird. Wir sind also die sehr lästigen Wesen, weil wir in einem Gefängnismodell doch noch die Kraft der Kreation in uns tragen und doch unserem eigenen Herzen folgen können. Das hat mit neurologischen Reizen im zentralen Nervensystem zu tun. Es werden Programmteilchen in uns eingeführt – es sind keine Nano-Roboter – es sind Feld-Bewusstseins-Linien, die in unserem Körper verlaufen und mittels Blutplättchen durch das zentrale Nervensystem gehen. Diese gelangen in unseren Kopf. Hier laufen verschiedene Kontroll-Programme, wodurch sie auf das Abschließen bestimmter Feldlinien Einfluss haben. Das hat auch mit der weltweiten Kontrolle zu tun. Es bedeutet, einfach noch „Einen oben drauf zu setzen“. Dies ist schon längst die aktuelle Situation. Wir haben also interdimensionale Bewusstseinsfelder, die Kontrolle ausüben, multidimensionale Felder, die Kontrolle ausüben, aber wir haben auch irdische Felder, die Kontrolle ausüben. Es handelt sich somit um eine gigantische Skala.

Arjan

Macht es viel aus, ob man einem Neugeborenen Fersenblut abnehmen lässt oder nicht?

Martijn

Ja, das spielt sicherlich noch eine Rolle.

Arjan

Darf man diese Fersenblutabnahme verweigern?

Martijn

Man darf auch nicht an einen Baum pinkeln.

Arjan

Ja, das ist wahr.

Martijn

Es ist auch nicht so wichtig, ob man es darf oder nicht, sondern dass wir die Autorität in dem, was wir tun, wieder annehmen. Ich möchte jetzt gern eine Bekräftigung machen, die sich auf das Zurückholen der Verkörperung unserer ursprünglichen Fähigkeiten bezieht. Wir dürfen einfach die Augen dabei schließen. Es ist angenehmer, aber kein Muss.

 

Bekräftigung Crowd Power 5:1

Auf die Frage, wie wir die Erde befreien können, können wir keine Antwort mit Worten geben. Es geht darum, wer wir im Kern wirklich sind. Abgesehen von all dem Leid, das den Menschen hier auf der Erde geschieht, wofür sie sich selber entschieden haben, ist es jedoch eine logische Folge einer vorherigen gigantischen, kollektiven Entscheidung, einer Entscheidung, geschehen zu lassen, was nicht mehr zu vermeiden ist. Vom Ursprung her wissen wir, dass wir die Fähigkeiten noch immer in uns tragen. Die Kraft der Stille, die Kraft des Seins und die Kraft der Ruhe, des wirklichen Friedens ohne Urteil. Das ist die Kraft der Kreation und Schöpfung. Und ja, es ist möglich! Wir tun es miteinander, um etwas, was aus dieser Matrix entfernt wurde, auf Basis eines Beschlusses und eines Auftrages zurückzubringen. Es liegt an uns, die Erde legitim wieder in den ursprünglichen Zustand von Respekt zurückzubringen. Das ist es, wozu wir uns selbst rufen - niemand anderen als uns selbst. Wir brauchen keine Channelings. Wir werden dazu aufgerufen, unsere ursprüngliche Kraft einzusetzen auf Grund der Erkenntnis, dass es notwendig ist. Das ist auch ein Geschenk, nicht nur für dich selbst, sondern für alle Wesen aus der Brunnenwelt, die ihren Beitrag in jeder Sekunde des Universums leben, um diese Kontroll-Lage in Bewegung zu bringen und zu transformieren. Und das kann nur in dem Moment geschehen, in dem wir die Essenz von dem, wer wir sind, zurückkoppeln in das Hologramm. Das beginnt mit der Anerkennung. Es beginnt mit dem Zugänglichsein für dich selbst. Es beginnt mit der Vergebung dir selbst gegenüber und der Vergebung von allem, was ist.

Wir beschließen miteinander in unserem eigenen Namen, aus unserer eigenen Persönlichkeit und aus dem wesentlichen Feld heraus und wir geben den Auftrag auf Grund unserer Autorität, dass wir das tun dürfen, tun können und bereits jetzt schon tun. Dass wir unser ursprüngliches Vermögen – in dem Moment, in dem wir hier zuhören und zuschauen – zurückplatzieren in das planetare Bewusstsein als ein Geschenk an die ursprüngliche Welt und dass es allem, was sich hier in diesem Hologramm abspielt, zur Verfügung steht und dass es erlaubt ist. Wir geben auch den Auftrag, dass als Urkunde der Fähigkeit und Zustimmung als ein legitimer Grund an die Brunnenwelt, diese Energie auch mit allen Kontroll-Lagen geteilt wird, um zu zeigen, dass es nur EINE Kraft gibt nämlich die Kraft der Wahrheit. Das ist die Kraft zu teilen. Da wird niemand ausgeschlossen.

Diese Kraft geben wir mit einer tiefen Intention an alle Lagen des Bewusstseins der Erde, an alle lebenden Wesen auf der Erde, in welchem Frequenzbewusstsein auch immer, in alle Lagen zur gleichen Zeit, in jede Zelle jeder Lage, in alle Zeitlinien, in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, auf Grund der Wahrhaftigkeit der Brunnenwelt. Von dort aus wird dieser Auftrag in unserem, eigenen Namen gegeben, um die Kraft mit jeder Frequenz der Kontrolle zu verflechten und ihr zu zeigen, dass Verbindung die einzige Kraft der Wahrhaftigkeit ist.

Wir geben allen Wesen in dieser Kontroll-Lage, die unter Kontrolle des Reptilien-Bewusstseins stehen, die Zustimmung, in das ursprüngliche Menschbewusstsein zurückzukehren. Sie sind von Herzen willkommen, mehr als je zuvor.

Wir lassen diesen Moment nie wieder los. Dieser Moment ist für alle Zeit im fünfdimensionalen Feld besiegelt und verläuft durch alle Manipulationslinien hindurch. Er wird durch das getragen, was wir miteinander in Bewegung gesetzt haben und durch alle Allianzen und Wesen, die hier auf der Erde sind, in der physischen Realität, in der nicht-physischen Realität und die wirklich Wohlwollenden, die uns  unterstützen, wissen, dass allein der Mensch selbst den Startpunkt setzt, um frei zu kommen.

Und wenn wir das machen – und wir haben es gerade beschlossen und in Bewegung gesetzt – haben  sie die völlige Erlaubnis, das Feldbewusstsein auszubauen. Und wir geben ihnen hiermit auch die Zustimmung aus unserer Persönlichkeit und aus unserem Wesen heraus.

Ich danke euch und dankt euch selbst.

Bist du wieder hier?

Arjan

Ja.

Martijn

Seid ihr auch wieder da?

Arjan

Ein sehr kraftvolles Gefühl, diese Einladung zu geben.

Martijn

Als Botschafter, ursprüngliche Botschafter des planetaren Bewusstseins der ursprünglichen Welt, haben wir auch diese Rolle inne. Und es gibt keine Technologie, die etwas dagegen tun kann. Wir sollten es öfter miteinander machen. Das ist es, wofür Crowd Power gemacht wurde. Und das ist auch etwas, worauf wir miteinander hingearbeitet haben. Das kann man nicht in einem Mal abhandeln. Das ist ein „Licht-Brecheisen“ in einer Mauer, die gebaut wurde und auf der Zeichen und Worte stehen, die das große freie Feld dahinter  vertuschen. Es liegt an uns, dass wir uns auf diese Mauer fokussieren und sie einstürzen lassen und einfach sagen:“ Alles darf offengelegt werden. Alles!“ Weißt du, das Besondere daran ist, dass auf uns gewartet wird, auch von den Mächten, die es initiiert haben, weil auch diese Mächte frei kommen wollen. Und das kann nur dadurch geschehen, dass man zuerst anerkennt, dass dem so ist. Der größte Widerstand liegt in der Anerkennung.

Arjan

Das ist der feste Grund unter den Füssen.

Martijn

Genau.

Arjan

Es sieht anfangs nicht sehr frei aus, doch es ist der einzig feste Grund unter den Füssen, den es gibt.

Martijn

Exakt und wir brauchen vor nichts Angst zu haben. Ich denke….wie spät ist es eigentlich?

Arjan

21:20 Uhr.

Martijn

Schön.

Arjan

Wenn wir beim Thema „alles loslassen und wirklich in der Ursprünglichkeit sein“ sind, dann hat Nick noch eine Frage, die sich darauf bezieht. Denn einer der größten Anker in der spirituellen Welt und was auch ich lange als wahr angenommen habe, ist:“ Du kannst einfach deiner Seele vertrauen und es geschieht nichts gegen den Willen der Seele.“  Letztens in einer Vorlesung sagtest du, dass sehr wohl etwas gegen den Willen der Seele geschehen kann und Nick sagt dazu: “Das sehe ich selbst eigentlich nicht so. Kannst du erzählen, wie du darauf kommst?“

Martijn

Darauf kommst, zu sagen….

Arjan

Ob du erklären kannst, was der Hintergrund deiner Sichtweise ist.

Martijn

Sehr schön, dass Nick das nach vorne bringt. Herzlichen Dank, Nick, denn das ist eine sehr wichtige Frage auch in Hinsicht auf den kollektiven Teil. Wir haben gelernt, dass im Bewusstseinsfeld verschiedene Prozesse stattfinden und wir werden entdecken, dass viel mehr als das möglich ist. Das bedeutet auch, dass unser Prozess, in dem wir uns jetzt befinden, keine Schule ist, sondern dass wir eine Schule draus gemacht haben. Das bedeutet andererseits auch, dass das Ganze, der gesamte Prozess, welchen wir Seelen-Bewusstsein nennen, nicht der höchste Zustand von Freiheit ist, in dem nichts gegen deinen Willen geschehen kann. Wir haben also ein Bild geformt, dass die Seele eine bestimmte Form von totaler Unantastbarkeit und völliger Freiheit hat. Und im größeren Sinn stimmt das auch. Wenn wir es im großen Kontext betrachten, von wo der Mensch kommt, der ursprüngliche Mensch, ist der Körper ein kreiertes Bewusstseinsfeld, der sich als viel größer zeigt als nur ein physischer Körper, an das sich ein Bewusstseinsfeld gekoppelt hat, das wir Seele nennen. Und das Seelen-Bewusstsein wählt nicht immer dasjenige, das für die Seele wichtig ist. Eine Seele ist ein Unterteil eines sehr großen Seelen-Bewusstseins, ein gigantisches Bewusstseinsfeld und Frequenz. So ist es möglich, dass eine Anzahl an Seelen aus dem gigantisch großen Bewusstseinsfeld für sich eine Wahl trifft und dass diese Wahl nicht ausgeführt wird, weil das kollektive Feld des Bewusstseins, in dem die ganze Seelengruppe existiert, eine andere Erfahrung erlebt. Im Wesentlichen sage ich, dass du als Seele frei und immer noch an ein gigantisch großes Bewusstseinsfeld gekoppelt bist. Das ist vielleicht ein wenig schwer zu verstehen, denn wir denken, dass alles, was wir mitmachen, unsere freie Wahl auf Seelenebene war. Die Wirklichkeit dahinter ist, dass der ursprüngliche Mensch eine direkte Zusammenschmelzung von einer Seele eines Feldes, also zusammengestellt ist aus enorm vielen, verschiedenen Feldlagen, sodass sich der ursprüngliche Mensch aus verschiedenen Seelen-Bewusstseinsfeldern zusammensetzt. Von daher auch die enorme Vielfältigkeit. Es ist etwas ganz Besonderes, was hier passiert. Darin eingewickelt befindet sich auch die Tatsache, dass die Seelen für den Fall des menschlichen Bewusstseins per definitionem nicht selber gewählt haben. Der Fall des menschlichen Bewusstseins wurde durch einen enorm großen Prozess eingeleitet, der im Gange ist und wofür sich die Seele nicht persönlich entschieden hat. Es ist jedoch die Folge eines sehr großen galaktischen Prozesses. Für die Seele verhält es sich ebenso wie für den Menschen: Abwarten, wie es sich entwickelt.

Arjan

Es handelt sich also um eine individuelle Seele, die in einer Gruppenseele aufgenommen wird und in die man eigentlich als ursprüngliches Bewusstsein hineinfällt. Kann man das so sagen?

Martijn

So kannst du es auch übersetzen, ja. Das ist auch etwas, das in allen Gesprächen und sehr schönen Zusammenkünften mit sirianischen Menschen Thema war. Die Sirianer sind uns sehr ähnlich, nur etwas größer und fröhlicher, denn sie lachen sehr viel. Das ist auch so was; Wir lachen so wenig. Sie sagen mir immer: "Versuche, es so locker wie möglich zu vermitteln.“ Naja, das gelingt mir fast nie, hörte ich –naja, ist auch nicht einfach, da man mit all den Widerständen zu tun hat. Was sie immer wieder betonen, ist, dass wir alles, was wir gelernt haben, ablegen dürfen, auch das über die Seele. Wir sehen nämlich unsere Seele als etwas Externes, als etwas, was über allem steht, während wir uns in diesem Moment mitten in unserem Seelenbewusstsein befinden. Es ist ein enorm großes Vermögen an Kraft und alle Frequenzfelder sind ausgefallen, wodurch der Mensch in einem wesentlich kleineren Vermögen landete. Gehen wir jedoch zurück zu den 100% des ursprünglichen Menschen….

Arjan

Das goldene Quantenfeld….

Martijn

Das goldene Quantenfeld…. Dann ist buchstäblich direkt 100% des Seelenbewusstseins daran gekoppelt. Und das Seelenbewusstsein – genauso wie wir momentan – ist auch dabei Erfahrung zu sammeln und macht das sicherlich nicht nur auf freiwilliger Basis. Es hat also keine Wahl gegeben unter dem Motto:“ Ja, ich wähle dieses wohl und jenes nicht.“ Stärker noch: Bei diesem Gedanken beginnt schon die Dualität. Etwas geschieht innerhalb eines viel größeren, kosmischen Bewusstseinsplanes. Dafür braucht man nicht als Seele, so wie wir die Seele im Moment sehen, immer zu wählen. Einige Dinge passieren einfach aus einem viel größeren Ursache-und-Folge-Prinzip. Das ist etwas, was zu dem Knopf gehört, den ich immer gern drücke, wenn ich sage:“ Lass einfach einmal alles los.“ Wir können nämlich nur wirklich in unsere Untersuchungen kommen, wenn selbst das, was jetzt gesagt wird, letztendlich mit allem, was wir bisher gelernt haben, im Widerspruch steht und wir es wirklich für uns selbst als Untersuchung annehmen. Versuche einfach, es ein paar Jahre mit dir zu tragen, dann bekommst du eine völlig neue Einsicht.

Arjan

Ich muss dabei an hermetische Philosophien denken, unter anderem  "wie oben so unten“. Wenn Dinge gegen unseren Willen geschehen können, dann ist das auf Seelenebene auch. Ist das richtig?

Martijn

Ja, das stimmt. So ist es. Schau, im Moment haben wir nicht die Fähigkeit, diese Einsicht zu bekommen. Das ist einfach lästig. Das ist auch die List der Matrix, dass wir fortlaufend auf Situationen zurückgreifen, die uns sicher erscheinen. Es handelt sich um einen sicheren Gedanken, um in einer Situation, in der wir uns gerade befinden, zu sagen: „ Najaaa, weißt du, ich finde es wohl spannend, aber ich habe es ja eigentlich selber gewählt und stärker noch, es ist halt Karma. Ich sitze im Rollstuhl. Ich kann meine Beine nicht bewegen. Ich habe eigentlich ein sehr schweres Leben. Glücklicherweise sagt mir jeder, dass es Karma ist, denn dadurch fühle ich mich gleich ein wenig besser. Dahinter befinden sich viel tieferliegende Programme und absolut nicht immer eine freie Wahl. Das soll nicht heißen, dass alle Seelen auf diese Erde gekommen sind, ohne dass sie sich das so ausgesucht haben. Das sage ich nicht. Und wer bin ich, um überhaupt eine definitive Antwort darauf zu geben. Ich bin auch ein Teil vom Ganzen, ebenso wie wir alle ein Teil vom großen Spiel sind. Ich habe jedoch ein wenig Vorkenntnis in Bezug auf das, was ich an Informationen mitgenommen und was ich mitgemacht habe. Es ist nicht so, dass ich mich allein in dieser Realität befinde, jedoch ab und zu. Es ist also genau andersherum. Dadurch habe ich etwas mehr Informationen, die man nicht verifizieren kann. Doch daraus kann ich erkennen, dass die Menschheit sicherlich nicht diese Situation, in der sie sich befindet, selber gewählt hat. Ganz bestimmt nicht.

Arjan

Das kann ich mir alles gut vorstellen. Angesichts dessen, wie spät es schon ist, möchte ich noch eine Frage stellen. Richard fragt:“ Ich habe vor kurzer Zeit eine Ayahuasca-Reise gemacht. Das war eine unglaubliche Erfahrung in einer Welt, die ich nicht kannte. Es erschien sehr digital, dennoch mit Formaten aus der Indianerwelt. Ich wurde begleitet von den ältesten Seelen, so nannten sie sich. Mein Bewusstsein veränderte sich und irgendwann begriff ich, was Martijn mit seinen Erfahrungen meint. Für mich war es eine Erfahrung, aus der Matrix zu gehen. Die Botschaft der Ältesten lautete:“ Beschütze die Erde und sei dankbar.“ Meine Frage lautet: "Ist Ayahuasca ein Mittel, durch das wir in ein anderes Bewusstsein gelangen und das uns hilft, diesen Planeten wiederherzustellen?“

Martijn

Ganz sicher. Denn Ayahuasca ist ein Programm. Es wurde auch festgelegt, dass es, egal was dort auch auftaucht, eine Botschaft für weitere Untersuchungen gibt. Sie können es uns nicht sagen, weil wir selber das Gefühl hochholen müssen. Ayahuasca ist ein zeremonielles Programm aus einem anderen Bewusstseinsfeld, das in die Matrix als eine Art Spiel für uns eingebracht wurde, um in die Untersuchungen zu kommen. Es ist allerdings ein Spiel, in dem sich eine bestimmte Absicht verbirgt. Man kann diese Reise auch aus dem künstlichen Feld heraus machen und aus diesem Feld heraus Ayahuasca beleben. Da gibt es kein gut oder schlecht.

Arjan

LSD ?

Martijn

Zum Beispiel. Auch das muss nicht aus der künstlichen Realität initiiert sein, doch durch den Gebrauch gelangt man aus der Matrix und das kann durchaus digital aussehen, wenn wir innerhalb unserer Referenzpunkte schauen. Es ist buchstäblich so, wenn man durch die Matrix hindurchgeht, dass einem großartige Bauwerke entgegenkommen, die auch hier, wo wir uns befinden, stehen. Sie sind komplett aus anderen Lichtfeldern, Kraftfeldern, Schilden und Realitäten aufgebaut, durch die man quer hindurch laufen und wo man auch die Verkörperung des Systems fühlen kann. Das wird dir eingeflößt. Doch die Absicht von Ayahuasca ist, die Reize außerhalb der Matrix zu erfahren. Es erscheinen also Reize aus dem ursprünglichen neurologischen Körper, in dem wir diese Realität erfahren. Diese Reize gelangen durch die Matrix zu uns. Sie werden durch die Ayahuasca - Zeremonie durch dein Bewusstsein erfahren, und dann kommst du wieder in dein Gewahrsein hierher zurück. Dann trägst du die Referenzpunkte einer anderen Welt in dir und diese können dir weiter helfen. Dann kommst du in das holographische Bewusstseinsfeld, der Verkörperung von Kraft und der Übertragung von Information. Wenn du solch einer Zeremonie beigewohnt hast, trägst du die Referenzpunkte in dir und dann fließt es weiter. Das bedeutet, wenn wir miteinander eine Verbindung haben und darüber sprechen, dann fließt die Information von dir zu mir. Du machst es mir zum Geschenk. Das ist die nicht gesprochene Sprache. Das ist die Sprache, die die Mächte der Unterdrückung nicht verstehen. Das ist auch gut so.

Arjan

Ist das in der Matrix eine Art Widerstandsprogramm?

Martijn

Es ist unser Schöpfungsprogramm.

Arjan

Das direkte Schöpfungsprogramm.

Martijn

Und das verläuft aus einem anderen Bewusstseinsfeld kommend durch den intermolekularen Raum zwischen den Molekülen hindurch.

Arjan

Wie kann es dann sein, dass einige Menschen so wie auch ich nichts anderes sehen als das „Normale“, das ich jetzt auch sehe? Ich meine, wenn ich meine Augen schließe…ich habe schon einmal Ayahuasca getrunken und hatte eine sehr schöne Erfahrung. Ich fühlte wirklich eine Art kosmisches Glück und die Verbindung mit der Natur, doch gesehen ich habe nichts. Das habe ich auch schon mit Pilzen gemacht. Ich hatte wirklich die sechsfache Menge an Pilzen genommen. Meine Freunde sahen orange tanzende Decken und die Linien, die man beim Billard anstoßen muss, um die Kugel einzulochen. Sie sahen mein Sternbild Löwe in mir, in meinem Gesicht und ich sah überhaupt nichts derartiges. Es gibt mehr Menschen, die halluzinogene Mittel nehmen, selbst in hoher Dosierung und die trotzdem nichts sehen. Weißt du, warum das so ist?

Martijn

Naja, das ist natürlich etwas ganz Persönliches, warum Dinge so laufen wie sie laufen. Wir befinden uns alle in unseren eigenen persönlichen Prozessen, die wir momentan auf Basis unserer Persönlichkeit durchlaufen. Irgendwo in deinem Kreislauf befinden sich Überzeugungen, die verhindern, dass etwas passiert, das für dich unkontrollierbar erscheint.

Arjan

Okay.

Martijn

Kennst du das?

Arjan

Ja.

Martijn

Das kann der Grund dafür sein.

Arjan

Oh…kann sein ( lachen)

Martijn

Liebe Menschen, es sind noch viele, viele neue Fragen dazu gekommen. Ich denke, wir nehmen sie mit in die nächste Sendung oder die wieder folgende. Ich weiß nicht, wann die nächste Sendung sein wird.

Arjan

So aus dem Kopf heraus weiß ich es auch gerade nicht, ich glaube am 26. November oder so. Ich kann es jedoch nicht so aus dem Stehgreif sagen. Sobald diese Sendung online geht, steht der neue Termin darunter. Dort kann man es immer erfahren. Wir werden es auch vorher wieder ankündigen. Ich glaube, es ist in zwei Wochen.

Martijn

Sehr schön. Dann die letzte Frage:“ Kommen alle aus dem selben Pool, auch die Außerirdischen, und wie verhält es sich mit den Seelen unserer Tiere und Insekten?“ ALLES kommt aus der Brunnenwelt, jedoch aus verschiedenen Pools. Das macht es auch so divers, denn die Menschheit ist dazu kreiert worden, alle Pools zusammen zu bringen. Wir sind also die Verbindungsglieder. Es geht also wirklich um das menschliche Bewusstsein im großen Ursprung. Lasst uns versuchen, so wenig wie möglich verstehen zu wollen, sondern zuerst so viel wie möglich tiefliegende Gefühle nach vorne zu bringen.

Ich würde sagen, wir schließen für heute ab. Ich könnte noch ein paar Stunden weiter machen, aber ja, ich muss morgen früh auch wieder aus den Federn. Ich möchte mich bei jedem Einzelnen bedanken, auch zu Hause, für eure Anwesenheit als Mittragende dieses besonderen Abends. Ich bin mir bewusst, dass es sehr viel Energie fordert. Es kann sehr aufbauend sein. Es kann auch sehr schwer sein. Uns wurde gelehrt, dass alles, was luftig und leicht ist, genau das ist, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten sollen. Lasst uns vor allem nicht vergessen, dass die Unterdrückung der Menschheit auf sehr heftige Weise stattfindet und dass es genau jetzt die Zeit dafür ist, diese heftigen Themen nach vorne zu holen, auch wenn es ermüdend ist, dass es nur bekräftigend ist und dass wir am Erwachen sind. Ich danke euch allen sehr.

Arjan

Ja, super. Danke fürs Zuschauen und sehr gerne bis zum nächsten Mal.

Bron: Earth Matters


Geplaatst door Redactie Earth Matters




Laatste artikelen in deze categorie


Lees alle artikelen in deze categorie


Dit artikel delen





Print artikelArtikel als PDF

Tip iemand over dit artikel:


Quote

Liefde en mededogen zijn noodzakelijk, geen luxe. Zonder deze twee kan de mensheid niet voortbestaan.

Dalai Lama, Tibetaans monnik











Bij de verkeerde Earth Matters belandt? Klik op onderstaand logo om naar Earth Events te gaan.